18.02.2018: Lichtbildvortrag Europaradweg R1
18.02.2018: Lichtbildvortrag Europaradweg R1

Sankt Petersburg – Münster – Brügge
Auf dem Fahrrad quer durch Europa
3.800 km – 8 Länder – 3 Zeitzonen

Live-Lichtbild-Reportage

Der Europa-Radweg R1 verbindet die Menschen, Natur und Kultur entlang des zwei Jahrtausende alten längsten Handelsweges quer durch den Kontinent. Im Sommer des letzten Jahres machten sich Barbara und Franz Niesing mit ihren Rädern auf diesen abwechslungsreichen Weg. Er führte sie vom geschichtsträchtigen St. Petersburg mit seinen prachtvollen Schlössern und Museen über die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, über die großen Wanderdünen der Kurischen Nehrung, durch die russische Enklave Kaliningrad, über Polen, Deutschland und Holland bis in die Unesco-Weltkulturerbestadt Brügge.

Eine Luxusreise der besonderen Art. Jeden Tag sich verändernde Landschaften oder auch pulsierende Städte wie Riga und Berlin, in einem Tempo, das zu Begegnungen einlädt. Jede Nacht woanders, im Zelt am einsamen Strand oder am Rande eines Flugfeldes als Zuschauer von abenteuerlichen Kunstfliegern, in Pensionen oder zu Gast bei Einheimischen.

Lichtbildvortrag Europaradweg R1

Sonntag, 18. Februar 2018, 17.00 bis 19.00 Uhr
Multifunktionshaus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt 4,- €

Der Eintritt ist als Spende für den SV Blau-Weiß Aasee bestimmt.