Aktuelles
Gesundheitssport: Osterferienkursprogramm 2014
Ob Fit & Aktiv ab 50/60, Rückenfitness, Pilates, Yoga, Zumba etc ...
Wer sich in den Osterferien (14.04. bis 27.04.) nach sportlicher Betätigung sehnt, der hat mit diesem Kursprogramm die Chance dazu.

Das Multifunktionshaus hat von Karfreitag bis Ostermontag (18.04. bis 21.04.) geschlossen. Ansonsten gelten für das Fitnessstudio und die Geschäftsstelle die üblichen Öffnungszeiten.

Wir wünschen allen schöne Ostern!
Annette Heinz, 11.04.2014 16:50 Uhr
Buch und Bier – Eine literarische Bierprobe am 23. April
Die UNESCO hat den „Welttag des Buches“ ausgerufen, der Deutsche Brauerbund den „Tag des deutschen Bieres“. Da liegt es doch nahe, den 23. April mit einer literarischen Bierprobe zu feiern. In gemütlicher Runde genießen wir Bücher in kurzen Lesungen und dazu handwerklich gebraute Biere, die von kleinen Snacks begleitet werden.

Ein anregender Abend mit bierigen Texten u. a. von Jean Paul, Michael Rudolf, Jack London und Charles Bukowski sowie interessanten Bieren aus Deutschland.
Es lesen: Jens Nagl und Björn Wagner

Mittwoch, 23. April 2014
19.00 bis 21.00 Uhr im Multifunktionshaus
Kosten: 15,- Euro pro Person
Anmeldung gegen Vorkasse in der Geschäftsstelle

Jens Nagl, 31.03.2014 08:40 Uhr
Neues Angebot: Einradfahren für alle
Einradfahren unter fachkundiger Anleitung bietet der SV Blau-Weiß Aasee ab sofort am Freitagnachmittag in der Geistschule an. Eingeladen sind alle, die Spaß am Einradfahren haben oder dies gerne erlernen wollen. Egal ob erwachsen oder Kind, in der Halle kann man mit Unterstützung das Einradfahren erlernen, sich Tipps holen oder einfach den glatten Boden zum Fahren nutzen.

Auch als geübte Fahrer und Fahrerinnen seid Ihr hier willkommen. Zusammen mit Trainerin Angelika Darvin könnt Ihr hier verschiedene Aufstiege üben, Hindernisse überfahren, Pendeln üben, Formationen fahren und vieles mehr. In der Gemeinschaft macht es einfach mehr Spaß und vielleicht schafft es ja eine Gruppe zu einem Wettkampf zu fahren.

Neugierig geworden? Dann schau doch einfach mal vorbei.
Trainingszeiten: freitags von 14.30 bis 16.00 Uhr in der Turnhalle der Geistschule (neue Halle), Grevingstraße 24.
Kontakt: Angelika Darvin, Tel. 0157-34 84 18 00
Jens Nagl, 15.04.2014 18:53 Uhr
Käfer, Mäuse und Kängurus - Jazzkids beginnen nach den Osterferien früher
Aus organisatorischen Gründen verschieben sich die Jazztanz-Anfangszeiten - abweichend von den im Programmheft genannten Zeiten - nach den Osterferien um eine Viertelstunde nach vorne. Die neuen Zeiten sind dann wiefolgt:

Jazzkäfer für Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 5 Jahren
montags 14.45 bis 15.45 Uhr im Multifunktionsraum

Jazzmäuse für Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 8 Jahren
montags 15.45 bis 16.45 Uhr im Bewegungsraum

Jazzkängurus für Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 12 Jahren
montags 16.45 bis 17.45 Uhr im Bewegungsraum

Mehr zum Kindertanz bei Blau-Weiß Aasee
Weiterhin viel Spaß beim Tanzen und allen fröhlich bunte Ostern!
Verena Roschka, 15.04.2014 17:25 Uhr
Kursstart Systema – Selbstverteidigung für Jugendliche ab 2. Mai
Systema – Selbstverteidigung für Jugendliche bietet der SV Blau-Weiß Aasee nach den Osterferien – zunächst in Kursform – an.

Systema – Russian Martial Art ist der moderne Name eines alten Trainingssystems zur Gesundheitserhaltung und Selbstverteidigung, das sich vor langer Zeit in Russland entwickelt hat. Das Training vermittelt die Fähigkeit, sich unter schwierigen Bedingungen zu entspannen. Körper und Geist werden gestärkt, Atmung, Ausdauer, Beweglichkeit, Sensibilität, Kraft, Stressresistenz und Bewegungsökonomie werden verbessert. Die Methode beruht auf natürlichen Bewegungen und ist einfach und schnell zu erlernen. Im Gegensatz zu anderen Kampfstilen gibt es im Systema keine vorgegebenen Bewegungsabläufe. Stattdessen werden in lebendigen Übungen Prinzipien vermittelt, die effektive und vielseitige Methoden der Selbstverteidigung ermöglichen.

Die Trainingsatmosphäre ist von einer Haltung der Rücksichtnahme, Entspannung und gegenseitiger Hilfe geprägt.

Kurs Systema – Selbstverteidigung für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren
jeweils freitags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Multifunktionshaus
10 Einheiten vom 2. Mai bis 4. Juni 2014
Kosten: 30,- Euro (15,- Euro für Vereinsmitglieder)

Anmeldung und Informationen in der Geschäftsstelle oder bei Kursleiter Nicolas Arend unter Tel. 0163-1 60 43 21.
www.russianmartialart.com (Systema Headquarters, Toronto Kanada)
Jens Nagl, 15.04.2014 16:38 Uhr
Fußball: Fußball (Ergebnisse und Berichte)

Fußballergebnisse vom Wochenende:

Spieltag 14.04.2014 / Senioren

►  BWA I - SC Reckenfeld / 1 : 0 / Berichte Heimspiel und WN-online
►  BWA II - SW Havixbeck II / 2 : 2
►  Fortuna Münster - BWA Damen / 7 : 2 / Bericht BWA-Fußball Blog
►  Germania Mauritz II - BWA III / 6 : 2 / Bericht BWA-Fußball-Blog

Weitere Berichte:
Stand der Qualifikation zur eingleisigen A-Liga der Saison 2014/15
BWA I: Többen geht, Pelz kommt / Bericht Heimspiel
► BWA I: Aasee eist Möller aus Meppen los / Bericht Heimspiel

Unterstützt die Fußballabteilung des SV BW Aasee
im Fußball Freundeskreis.

Rolf Gerlach, 14.04.2014 20:27 Uhr
Das Bistro54: Osterpause vom 14. bis 21. April
In der ersten Osterferienwoche vom 14. bis 21.04.2014 geht das Bistro54 Team in die wohlverdienten Ferien. Ab dem 22. April gibt es wieder Aaseeplatte & Co. zum Schlemmen.

Die Wochenkarte wartet nach der Pause mit frischen Spargelgerichten auf. Weitere Informationen demnächst auf dieser Seite. Auf welche Fußballübertragungen Sie gespannt sein können, lesen Sie hier.

Das Bistro54-Team wünscht eine bunte Osterzeit!
Verena Roschka, 14.04.2014 20:24 Uhr
Tanzen: Crash-Kurs Gesellschaftstanz für AnfängerInnen
Crash-Kurs Gesellschaftstanz für AnfängerInnen

Schwerpunkt: Grundschritte und –figuren: Langsamer Walzer, Discofox, ChaChaCha, Wiener Walzer
Vier Termine im Multifunktionshaus: Montag, 12.05., 19.05., 26.05., 02.06., Zeit: jeweils 20.30 bis 22.00 Uhr

Kosten: Mitglieder 24,- €; Nichtmitglieder 34,- €

Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle; Rückfragen bitte an Andreas Damberg unter 77 54 98 (ab dem 05. Mai)
Jens Nagl, 10.04.2014 16:45 Uhr
NEU: Taiji-Kurs ab Mai 2014
Taiji ist eine traditionelle, asiatische Bewegungskunst, die als ganzheitliche Methode der Gesunderhaltung bzw. -förderung dient. Die langsamen, fließenden Bewegungen werden von vielen Kursteilnehmern als sehr angenehm und wohltuend beschrieben.
Ab Mai haben Sie die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu sammeln und diese Bewegungskunst kennenzulernen.
Claudia Seibert (Taijilehrerin, I. Grad) bietet folgenden Kurs an:

Wann: ab Freitag, 09.05.14 (10x), 17.00 bis 18.30 Uhr
Wo: Bewegungsraum des Multifunktionshauses
Kosten: 49,- € / 70,- € (Mitglieder/Nichtmitglieder)

Inhalte:
  • Steh-, Sitz- und Liegepositionen aus dem Taiji
  • Erlernen einer kleinen Form
  • Entspannungs- und Meditationselemente
  • Dehnungs-, Kräftigungs- und Strukturübungen
  • Schulung der inneren Energie
  • Übungen aus dem DaoYinGong und SanChiGong
  • Übungen zwischen Bewegung und Stille
Anmeldungen bitte unter (0251) 53 08 99 66 oder 79 92 19 oder im Fitnessstudio.
Annette Heinz, 10.04.2014 15:45 Uhr
Volleyball: Volley-Cool Turnier am 06.04.14 bei BWA
Mit 83 Kindern auf sechs Feldern wurde am Sonntag gegen den TSC, Westbevern und Ostbevern in der Aaseehalle gepritscht und gebaggert. BWA war mit 24 Volleyballerinnen vertreten.











Permanent waren die Kinder im Einsatz. Wenn nicht gespielt wurde, machten die Mädels ihre ersten Schiedsrichtererfahrungen. Für uns Trainer blieb kaum eine Pause, aber die Kinder gingen nach vier Stunden mit einer Medaille stolz und zufrieden nach Hause. Was wollen wir mehr? Am 11.05.14 wird das nächste Turnier in Kinderhaus ausgerichtet. Wir hoffen es sind wieder viele dabei.

















Ein herzliches Dankeschön geht an die vielen Helfer der Kaffeetheke und an die super Kuchenbäcker!
 
Esther, Armin, Tilman, Iris und Claudia
Marcel Middendorf, 09.04.2014 21:15 Uhr
Volleyball: Es war so schön durchdacht
Die eigentliche Saison ist offiziell beendet und Freud und Leid liegen eng beieinander. Während unsere beiden Erstvertretungen in der Oberliga durch Niederlagen gegen direkte Konkurrenz den Weg in die Aufstiegsrelegation nicht antreten werden, treten mit den Damen 3, 5 und 6 gleich drei Damenteams erneut an, um den Aufstieg im Nachsitzen zu schaffen. Diesen Traum vom Aufstieg haben sich die Herren 2 bereits erfüllt und es heißt Verbandsliga in der nächsten Saison. In dieser Liga bleiben wollen die Damen 2, welche in der Abstiegsrelegation dafür nochmal richtig Gas geben müssen.

Pustekuchen schreiben die Westfälischen Nachrichten. Es war so schön durchdacht: Die erste Herrenmannschaft konnte, die erste Frauen-Sechs ebenfalls, die Aufstiegsrelegation erreichen und damit eine wundervolle Saison bei den Volleyballern im SV BW Aasee krönen. Am letzten beziehungsweise vorletzten Spieltag barsten die Träume ...
Hartmut Röttger, 09.04.2014 16:50 Uhr
Wandern mit Blau-Weiß Aasee: Hüggel in Hagen am Teutoburger Wald
Frühling und Sommer im Teutoburger und Arnsberger Wald erleben: Blumen, Wiesen, Wald und weite Sicht übers Land. Nach Geselligkeit und Bewegung werden wir in einem Cafe einkehren. Die Wanderungen sind 17 bis 20 km lang und enthalten 200 bis 500 Höhenmeter Anstieg. Bequeme Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung und Getränk während der Wanderung sind notwendig.

Für die An- und Abreise aller Teilnehmenden werden private Pkws benötigt, daher ist es sehr hilfreich, wenn eine Anmeldung mit Pkw erfolgt. Dann können Teilnehmende ohne eigenen Pkw mitfahren. Die Fahrtkostenerstattung beträgt 0,20 € pro km, das sind pro Person 4,– bis 10,– Euro.

Sonntag, den 15.06.2014: Hüggel in Hagen am Teutoburger Wald
Treffpunkt bei Blau-Weiß Aasee um 8.00 Uhr

Leitung: Claudia Brörmann

Fragen und Anmeldung jeweils bis Freitag an info-wandern-ms@gmx.de oder über die Geschäftsstelle unter Angabe von Vor- und Nachname, E-mail, Telefonnummer, Wunsch oder Angebot einer Mitfahrgelegenheit.
Jens Nagl, 04.04.2014 18:28 Uhr
Kampfsport: Qualifikation für die deutschen Meisterschaften
Jörg Steinmüller aus der Kung-Fu-Abteilung des SV Blau-Weiß Aasee konnte bei den diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften am 29. März 2014 in Bad Salzuflen einen "sauberen" 1. Platz hinlegen.

Somit ist er für die Deutschen Meisterschaften in Neumünster in den Kategorien Doppelsäbel und Thai Chi Chuan qualifiziert.
 

Glückwunsch und viel Erfolg in Neumünster!

Verena Roschka, 03.04.2014 16:56 Uhr
Volleyball: Volleyball bei Blau-Weiß Aasee

In der Breite spitze – breit in der Spitze 

Kein Netz zu hoch: Hugo Domin (li.) und Trainer Nils Lydorf demonstrieren,
wie einfach Volleyball beim SV Blau-Weiß Aasee ist.

Der Angriff auf die Spitze gelingt, wetten? Die Frage ist nur, mit welcher Mannschaft oder besser: mit wie vielen Teams? Die Volleyball-Abteilung des SV Blau-Weiß Aasee ist zurzeit das Maß der Dinge – auf dem regionalen Sektor, schreiben die Westfälischen Nachrichten. Die erste Damenmannschaft rüstet sich als Tabellenzweiter der Oberliga für die Aufstiegsrelegation, darf sich dafür aber gegen den BSV Ostbevern (4.) im letzten Saisonspiel nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen. Die Oberliga-Herren von Blau-Weiß haben als Dritter trotz der 1:3-Niederlage zuletzt gegen Iserlohn immer noch die Chance auf einen Relegationsplatz. In der Frauen-Verbandsliga steht BW Aasee II auf dem sicheren 6. Platz, ist bei den Herren in der Landesliga top und bei den Frauen als Zweiter ebenfalls stark aufstiegsverdächtig. Und so weiter und so fort.
Hartmut Röttger, 03.04.2014 14:13 Uhr
Auszeichnung für Blau-Weiß Aasee - Behinderten-Sportverein des Jahres 2013
Am 29. März wurde der SV Blau-Weiß Aasee im Rahmen des 3. NRW-Wettbewerbes „Der Behinderten-Sportverein des Jahres 2013“ vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Behinderten-Sportverband NRW e.V. (BSNW) als Preisträger 2013 ausgezeichnet.

Der Wettbewerb ist Bestandteil des Aktionsplanes „Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv“ der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Prämiert werden Projekte und Innovationen im Bereich des Vereinssports, die z.B. in den Feldern Inklusion, Integration, Kooperation Schule-Verein als Best-Practice-Beispiele dienen können. Diese sind zur Nachahmung empfohlen und dienen letztlich dem Ziel einer inklusiven und barrierefreien Gesellschaft in NRW. Eine Jury, bestehend aus den Vertretern der Partner und Förderer des Wettbewerbes sowie der Landesregierung, ermittelten die Preisträger, die im Rahmen einer Feierstunde im LVR-Industriemuseum Oberhausen geehrt wurden. Die Laudatio für den SV Blau-Weiß Aasee hielt WestLotto-Geschäftsführer Theo Goßner, der in seiner Ansprache besonders das offene Vereinskonzept und das gesellschaftspolitische Engagement des Vereins hervorhob.

Foto (v.l.n.r): Reinhard Schneider (Vorsitzender Behinderten-Sportverband NW), Theo Goßner (Geschäftsführer WestLotto, Laudator), Jens Nagl, Regina Moenck, Hendrik Höhn, Michael Höhn (alle Blau-Weiß Aasee), Ute Schäfer (Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen) und Matthias Berg (Paralympicssieger, Weltmeister, Moderator der Veranstaltung).

"Sportlich inklusiv" (Westfälische Nachrichten vom 31.03.2014)
Jens Nagl, 31.03.2014 08:41 Uhr