Aktuelles
Fußball: Der Spieltag

Drei mal auswärts, nur ein Heimspiel. So geht es am kommenden Wochenende weiter.
Einzig unsere zweite Mannschaft hat ein Heimspiel und trifft am Sonntag im Nachbarschaftsduell auf Borussia Münster III. Die Erste muss nach Kinderhaus. Auf dem Papier eine machbare Aufgabe, aber Vorsicht: schon im Hinspiel gab es eine unglückliche 0 : 1 Niederlage. Mit einem Sieg gegen den VfL Senden II kann die Damenmannschaft sich im vorderen Feld der Tabelle festsetzen. Auch die Dritte startet mit dem Spiel in Dyckburg in die Rückrunde.

Spiele am Sonntag, den 01.03.2015:
►  17.00 Uhr, BWA II - Borussia Münster III
►  12.30 Uhr: Westf. Kinderhaus II - BWA I
►  14.30 Uhr, DJK Dyckburg - BWA III
►  17.00 Uhr, VfL Senden II - BWA Damen

►  Impressionen von BWA-Spielen und vieles mehr gibt es im Aasee TV auf You Tube.
  Weitere aktuelle Meldungen und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook.

Rolf Gerlach, 27.02.2015 15:41 Uhr
Volleyball: Wochenendspielplan 28. Februar / 01. März 2015
Bei Erstellung des Plans (Klick auf den Volleyball) sind alle Daten gemäß Homepage des Westdeutschen Volleyball-Verbandes verwendet worden. Weitergehende Verlegungen oder Absagen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Vorberichte finden sich (soweit vorhanden) im Volleyballbereich unter Aktuelles oder im BWA-Volleyball-Blog.

Marcel Middendorf, 27.02.2015 13:55 Uhr
Sporteln am Wochenende 2014/2015
Wie in den letzten Jahren bietet der SV Blau-Weiß Aasee für Familien mit Kindern zur Wintersaison das SPORTELN AM WOCHENENDE, das seit dem 2. November (fast) jeden Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Sporthalle der Gottfried-von-Cappenberg-Schule, Glatzer Weg 9, stattfindet.

 
Die Termine: 02.11.2014 09.11.2014 16.11.2014 30.11.2014 07.12.2014  
14.12.2014 21.12.2014 11.01.2015 18.01.2015 25.01.2015 01.02.2015  
08.02.2015 15.02.2015 22.02.2015 01.03.2015 08.03.2015 15.03.2015  

Das Finale der 19. Sporteln-Saison steigt am 22.03.2015 in der Sporthalle des Berufskollegs Hansaschule.

Die Teilnahme kostet pro Mal und Person 1,50 €, eine Familie sportelt für 4,-- €,
eine Saison-Dauerkarte für alle 17 Termine liegt pro Person bei 15,-- €.
Jens Nagl, 27.02.2015 11:17 Uhr
Fußball: Winterhallenrunde am Wochenende
Für die Fußball-Altersklassen U7 bis U11 läuft derzeit die sogenannte Winterhallenrunde. Der Spielbetrieb findet in Turnierform bei jeweils einem Verein als verantwortlichem Ausrichter statt. Die nächsten Termine:

U9-1    Samstag   28.02.  13.00 Uhr    Turnhalle des Gymnasium St. Mauritz, Wersebeckmannweg 81
U9-2    Samstag   28.02.  13.00 Uhr    Sporthalle Gievenbeck, Gievenbecker Weg 200
U10-1    Sonntag   01.03.  14.00 Uhr    Schulzentrum Telgte (Zweifachturnhalle), August-Winkhaus-Str.
Alle Termine
Jens Nagl, 25.02.2015 10:12 Uhr
Sauberes Münster 2015 - Blau-Weiß Aasee am 21. März zum ersten Mal dabei
Am Samstag, den 21. März, beteiligt sich der SV Blau-Weiß Aasee erstmalig am alljährlichen Frühjahrsputz in Münster.

Mitglieder des BWA sammeln dann herumliegenden Müll nicht nur rund um das Vereinsgelände, sondern auch im Bereich um den Canisiusgraben ein. Hintergrund ist die Bachpatenschaft, die der BWA gemeinsam mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule seit einiger Zeit für den Canisiusgraben übernommen hat.

Unter dem Motto "Münster räumt auf" werden die Gebiete ab 14.00 Uhr mit Zange und Müllsack vom Müll befreit. Müllsammelzangen, Handschuhe und Abfallsäcke werden von den Abfallwirtschaftbetrieben (AWM) zur Verfügung gestellt.



Wer die Umweltaktiven unterstützen möchte, kann sich bei Heidi Paech unter (0251-) 52 70 44 oder in der Geschäftsstelle melden. Da die Anzahl der Sammelzangen begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung sinnvoll.
Jens Nagl, 24.02.2015 18:27 Uhr
Sunday Ballroom am 1. März
„Sunday Ballroom“ heißt es am 1. März wieder beim SV Blau-Weiß Aasee.
Unter Leitung von Claudia Heckes und Klaus Wingenfeld richtet sich dieser offene Tanztreff (Standard- und lateinamerikanische Tänze) an alle, die immer schon auf zusätzliche Gelegenheiten gewartet haben, in lockerer Atmosphäre Gelerntes zu vertiefen – oder einfach nur zu tanzen.

Der „Sunday Ballroom“ findet an jedem 1. Sonntag im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr im Multifunktionshaus des SV Blau-Weiß Aasee, Bonhoefferstr. 54 (Münster-Aaseestadt) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mehr zum Sunday Ballroom
Jens Nagl, 24.02.2015 10:06 Uhr
Fußball: Ergebnisse und Berichte

Spieltag Senioren - Sonntag, 22.02.2015
 
►  SV Rinkerode - BWA I / 0 : 0 
       (Berichte BWA-Blog und HEIMSPIEL)

►  GW Gelmer - BWA II / 1 : 1
       (Bericht BWA-Blog und HEIMSPIEL)       

►  BWA Damen - TUS Hiltrup / 0 : 1
     
  Es lohnt sich mitzumachen und zu gewinnen: Das Fußball-Tippspiel bei BWA.
 Impressionen von BWA-Spielen und vieles mehr gibt es im Aasee TV auf You Tube.
  Weitere aktuelle Meldungen und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook.
  Bitte unterstützt die Fußballabteilung des SV BW Aasee im BWA-Fußball-Freundeskreis.

Rolf Gerlach, 23.02.2015 20:42 Uhr
Fastenzeit – Breakfast
Soll ich beim Frühstück schon mit Fasten anfangen? Im Gegenteil – im Bistro klärt mich Tony auf: „Bei uns auf der Insel haben die alten Mönche am Morgen das Fasten der Nacht gebrochen.“ Interessant, denke ich mir. Die Nacht galt als Fastenzeit. Es gab keinen Kühlschrank, den man mal eben plündern konnte.
Ich habe diese Möglichkeit. Ab und an überkommt es mich des Abends, besonders wenn ich nicht einschlafen kann. Dann kann es zur schlechten Gewohnheit werden. Genau darum geht es in der Fastenzeit. Was hat sich da bei mir eingeschlichen, wo habe ich mir zu viel gegönnt? Wie gehe ich mit meinen unterschiedlichen Bedürfnissen um?

Von Askese halte ich nicht viel. Mir geht um das rechte Maß in allem. Wenn ich abends nach Hause komme und mich geschafft vor dem Fernseher wiederfinde … Ist das gleich Faulheit, die unter den Mönchen gefürchtete Acedia? Darunter verstanden sie eine melancholische „Trägheit des Herzens“, die im Nihilismus enden kann. Oder bin ich einfach nur erschöpft und brauche Erholung? Wenn ich Erholung brauche: Fühle ich mich nach der medialen Zerstreuung erholt oder bringt mir Sport oder ein Spaziergang mehr? Ich gönne mir etwas Fernsehen und raffe mich dann auf, weil ich für mich klar habe: Bewegung im rechten Maße tut mir gut. Gut tut mir auch die tägliche Stille vor Gott. Ich bin einfach da. Manchmal lese ich etwas und denke über uns nach. Gezielt kann man das mit Pastor Laufmöller aus der Stephanus-Gemeinde in den Exerzitien im Alltag machen. Die Teilnehmer bekommen Impulse für jeden Tag.

Neben der geistlichen Erneuerung freue ich mich nach der Weihnachts- und Karnevalszeit auf die körperliche. Ich verzichte auf Genüssliches (Essen, Trinken, Medien), was dann nach Ostern doppelt so gut schmeckt. Es geht mir darum, mich auf das Wesentliche zu beschränken. Gewonnene Ressourcen kann ich für Gutes einsetzen.
Eine entschiedenere Form ist das Heilfasten. Es reinigt den Körper und hält die Seele lebendig. Eine Woche nicht essen und nur trinken, sich alle zwei Tage treffen, Entspannungsübungen und geistliche Chormusik – das zeichnet diese Woche der geistlichen Vertiefung in der Stephanus-Gemeinde in Vorbereitung auf Ostern aus.

Wie auch immer Sie die Zeit bis Ostern nutzen wollen – gönnen Sie sich jeden Morgen das notwendige Breakfast!
Ihr Bruder Marcus

Glaubenssprechstunde im Sportverein auf 1LIVE vom 11. Februar 2015 (Lautsprecher einschalten)
Jens Nagl, 21.02.2015 12:45 Uhr
Fußball: Es geht wieder los!
Es geht wieder los! Am kommenden Wochenende beginnt die Rückrunde der laufenden Fußballsaison. Mit einer entscheidenden Änderung: Absteiger gibt es in der Kreisliga A und B nicht. Grund ist, dass es in der Saison 2015/16 zu einer Rückkehr zur Spielklassenstruktur der Vorsaison kommen wird. Damit wird es künftig wieder je zwei Staffeln der Kreisligen A und B geben. Die Fußballabteilung des SV Blau-Weiß Aasee hat aber schon die Weichen für die nächste Saison gestellt. Wir können weiter auf bewährte Kräfte bauen.

Nachdem bereits vor Weihnachten das Trainer-Team der Ersten mit Costa Fetsch und Tobias Steens für ein weiteres Jahr zugesagt hatte, herrscht nun auch Planungssicherheit bei der Zweiten und bei der Damenmannschaft.

Trainer Matthias Gerigk und sein Co-Trainer Jan Baumbach werden auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie der zweiten Mannschaft stehen. Unter ihrer Regie hat sich die Mannschaft ins obere Tabellendrittel gearbeitet und liegt aktuell auf dem sechsten Platz. Für eine weitere Saison verlängert hat auch Damen-Trainer Kolja Steinrötter. Das große Entwicklungspotenzial für den Damenfußball am Aasee will er weiter begleiten. Unterstützt wird Kolja ab der Rückrunde von Lea Amersbach, der neuen Co-Trainerin.
Nicht mehr zum Aasee-Stab gehört der bisherige sportliche Leiter Jan Schmitz (wirklich schade!). Jan ist berufsbedingt nach Hamm gezogen. Die Aufgaben des sportlichen Leiters teilen sich künftig die Mitglieder des Abteilungsvorstands.

Spiele am 22.02.2015:
►  14.30 Uhr:  SV Rinkerode - BWA I
►  14.30 Uhr:  GW Gelmer - BWA II
►  15.00 Uhr:  BWA Damen - TUS Hiltrup
►  17.00 Uhr:  BWA III - SC Sprakel II  (Freundschaftsspiel)

Bericht HEIMSPIEL (Der Aasee als Wohlfühloase)
Rolf Gerlach, 19.02.2015 20:17 Uhr
Kursausfälle: Zumba am Freitagmorgen, 20.02. und Yoga/Pilates am Samstagmorgen, 21.02.
Leider können die Kurse von Fadu (Zumba, Tanzfitness Gold und Zumba Step) und Tatiana (Yoga für Anfänger, Yoga für Fortgeschrittene und Pilates) wegen Erkrankung der Kursleiterinnen nicht stattfinden.

Wir bitten um Euer Verständnis.
Annette Heinz, 19.02.2015 13:33 Uhr
Sankt Petersburg - Münster - Brügge: Live-Lichtbild-Reportage am 22. Februar
Sankt Petersburg – Münster – Brügge

Auf dem Fahrrad quer durch Europa
3.800 km – 8 Länder – 3 Zeitzonen

Live-Lichtbild-Reportage

Der Europa-Radweg R1 verbindet die Menschen, Natur und Kultur entlang des zwei Jahrtausende alten längsten Handelsweges quer durch den Kontinent. Im Sommer des letzten Jahres machten sich Barbara und Franz Niesing mit ihren Rädern auf diesen abwechslungsreichen Weg. Er führte sie vom geschichtsträchtigen St. Petersburg mit seinen prachtvollen Schlössern und Museen über die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, über die großen Wanderdünen der Kurischen Nehrung, durch die russische Enklave Kaliningrad, über Polen, Deutschland und Holland bis in die Unesco-Weltkulturerbestadt Brügge.

Eine Luxusreise der besonderen Art. Jeden Tag sich verändernde Landschaften oder auch pulsierende Städte wie Riga und Berlin, in einem Tempo, das zu Begegnungen einlädt. Jede Nacht woanders, im Zelt am einsamen Strand oder am Rande eines Flugfeldes als Zuschauer von abenteuerlichen Kunstfliegern, in Pensionen oder zu Gast bei Einheimischen.

Lichtbildvortrag Europaradweg R1
Sonntag, 22.02.2015
17.00 bis 19.00 Uhr
Multifunktionshaus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt 4,- €

Der Eintritt ist als Spende für den SV Blau-Weiß Aasee bestimmt.
Jens Nagl, 18.02.2015 12:31 Uhr
Einladung zur Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee

Der Kommissar geht um - Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee
 
Wieder am 4. März 2015 hält Polizei-Hauptkommissar Herbert Boes seine Sprechstunde für die Bürger der Aaseestadt (und angrenzenden Viertel) im Multifunktionshaus des SV Blau-Weiß Aasee.

Sie können hier Probleme im Viertel, Streit in der Nachbarschaft, Anregungen zur Lösung von Verkehrsproblemen etc. an jedem ersten Mittwoch im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr „mit Ihrem Polizisten“ vor Ort besprechen.



Telefonisch ist Herbert Boes unter seiner Dienstnummer (0251-) 275-26 35 zu erreichen.
Jens Nagl, 18.02.2015 12:30 Uhr
Ab 14. April neu im Programm: Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Nähen liegt total im Trend und macht unheimlich viel Spaß! Das Angebot an Stoffen und Zutaten lässt alle Herzen höher schlagen und lässt keine Wünsche offen! Mit professioneller Unterstützung könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen und in die unendlichen Möglichkeiten des Nähens eintauchen. Anfängerinnen erlernen den sicheren Umgang mit der Nähmaschine und alle Näh-Basics, die schnell zu tollen Erfolgen führen. Fortgeschrittene können ihre Nähkenntnisse erweitern und vertiefen und erhalten viele hilfreiche Tipps und Tricks. In einer entspannten Atmosphäre könnt Ihr Euch mit Gleichgesinnten austauschen und gegenseitig inspirieren. Bitte die eigene Nähmaschine mitbringen!

Kurs Nähen
Beginn: 14.04.2015
Jeweils dienstags (10x) von 9.30 bis 12.00 Uhr
Ort: Gruppenraum im Multifunktionshaus
Kursleitung: Birgit Metze (Schnittdirektrice)
Kursgebühr: 110,– € (Nichtmitglieder) bzw. 90,– € (Mitglieder)

Information und Anmeldung in der Geschäftsstelle
Jens Nagl, 18.02.2015 12:30 Uhr
Jetzt anmelden - Workshops Skateboard am 18. April
Wer hat Lust an einem Skateboard-Workshop teilzunehmen? Ihr lernt in dem Skate-Kurs unter Anleitung von Michael Kasprik, wie ein Skateboard aufgebaut ist und wie Ihr richtig darauf steht, verschiedene Falltechniken und die ersten Tricks sind natürlich auch dabei!

Workshop 1 für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Samstag, 18. April 2015, 10.00 bis 11.00 Uhr
Kosten: 6,- € für Mitglieder; 8,- € für alle anderen

Workshop 2 für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Samstag, 18. April 2015, 11.00 bis 12.00 Uhr
Kosten: 6,- € für Mitglieder; 8,- € für alle anderen

Ort: Skatepark Gievenbeck (Grüner Finger), Diekmannstraße

Für die Skateboard-Workshops braucht Ihr Folgendes:
› ein Skateboard
› eine komplette Schutzausrüstung (Helm, Ellenbogen-, Knie- und Handgelenkschoner)

Anmeldungen bitte in der Geschäftsstelle
Jens Nagl, 18.02.2015 12:30 Uhr
Buch und Bier – Eine literarische Bierprobe am 23. April
Die UNESCO hat den „Welttag des Buches“ ausgerufen, der Deutsche Brauerbund den „Tag des deutschen Bieres“. Da liegt es doch nahe, den 23. April mit einer literarischen Bierprobe zu feiern. In gemütlicher Runde genießen wir Bücher in kurzen Lesungen und dazu handwerklich gebraute Biere, die von kleinen Snacks begleitet werden.

Ein anregender Abend mit Texten von u.a. Charles Bukowski, Michael Sailer, Mikko Rimminen und Jürgen Roth.
Es lesen: Jens Nagl und Björn Wagner

Donnerstag, 23. April 2015
19.00 bis 21.00 Uhr im Multifunktionshaus
Kosten: 15,- Euro pro Person
Anmeldung gegen Vorkasse in der Geschäftsstelle
Jens Nagl, 18.02.2015 12:29 Uhr