Aktuelles
Fußball: Der nächste Spieltag
Hauenhorst am Aasee zu Gast & von wegen "zweite Mannschaft" 
Die Erste darf nach der knappen Auswärtsniederlage gegen den Ligaprimus Kidnerhaus am kommenden Spieltag wieder zu Hause ran. Mit Hauenhorst erwartet man einen Gegner, der in den letzten beiden Spielen die Offensivkraft zurückgewonnen zu haben scheint. Vor Ort ist man offensichtlich der Meinung, Aasee könne nicht das Spiel machen. Das sind alte Marotten die zu widerlegen wären.
Wer sich am Sonntag auf den Weg macht um die Erste anzufeuern sollte lieber zwei Stunden früher aufstehen und das Butterbrot samt Frühstücksei runterschlingen. Denn bereits um 12:15 steigt am Aasee der Knaller der Kreisliga B. Eins trifft auf Zwei, 30 auf 29 geschossene Tore, 8 auf 12 Gegentore, die Zweitvertretung von Aasee trifft auf Gremmendorf. Dabei hört sich "Zweitvertretung" eigentlich falsch an, denn das Team von Christian Gruber braucht sich wirklich hinter niemandem zu verstecken. Bei einem Sieg könnte der Abstand auf den zweiten Platz auf mindestens drei Punkte ansteigen. Hupp Aasee Hupp.
In der Kreisliga C zieht die Saxiona II einsam ihre Runden an der Spitze. Direkt dahinter und somit auf einem Relegationsplatz befindet sich derzeit die Dritte. Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten sollte das auch so bleiben. Man darf nur nicht vergessen, dass gerade vermeintlich "einfache" Spiele wohl die schwersten sind. "Kling" ..das war das Phrasenschwein.
Die erste Damenmannschaft darf am Sonntag gegen Telgte II ran. bleibt man auch hier erfolgreich, so bleibt die Farbe unter der Tabellenpoistionierung weiterhin grün und bedeutet: Tabellenführer.
Bereits früh am Morgen darf es sich die zweite Damenmannschaft auf dem Platz gemütlich machen. Dabei soll der Tabellenletzte aus Nordkirchen besiegt werden. Aber blablabla..das Thema mit dem letzten hatten wir ja schon.
Auf ein gutes Wochenende.


Das Programm am Wochenende
:
  So., 22.10.17, 10.30 Uhr: FC Nordkirchen II - BWA-Damen II
  So., 22.10.17, 12.15 Uhr: BWA II - SC Gremmendorf
  So., 22
.10.17, 12.30 Uhr: FC Mecklenbeck II - BWA III
  So., 22
.10.17, 15.00 Uhr: BWA I - SV Germania Hauenhorst
  So., 22
.10.17, 17.00 Uhr:SG Telgte II - BWA-Damen I



 

► Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV  
 Mit dem Liveticker bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft
 Aktuelles und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook
 Mal schauen, was gerade im Sportpark BW Aasee passiert: Die BWA-webcam
 
► 
Die Ergebnisse der Frauen- und Herrenteams über den WhatsApp Ergebnisdienst
 
Torben Bucksteeg, 19.10.2017 16:58 Uhr
Herbstferien 2017

  Auf geht´s in die Herbstferien!

Wie immer gibt es ein Ferienprogramm für das Fortlaufende Angebot. In Papierform zu finden im Multifunktionshaus an den bekannten Stellen.
Und hier als pdf.
Das Fitnessstudio ist wie gewohnt geöffnet.

An den Feiertagen 31.10. und 01.11. ist:
das Fitnessstudio jeweils von 9.00 – 14.00 Uhr geöffnet und
das Fortlaufende Angebot pausiert.

               Das Bistro54 ist vom 21.10. – 02.11. geschlossen.

Verena Roschka, 19.10.2017 14:26 Uhr
1. Herbstball Standardtanz / Vorankündigung
Gesellschaftstanz - jetzt lassen es die Fans von ChaCha, Walzer & Co richtig krachen:
Unter der Leitung des blau-weißen Tanztrainers Andreas Damberg wird topaktuelle Tanzmusik aufgelegt. Uns erwarten knackige Rhythmen und kuschelige Balladen, um Standardfiguren nach Herzenslust zu tanzen. Der erste Ball dieser Art bietet mindestens drei Stunden Musik, einen festlichen Rahmen und einen Begrüßungsdrink im Multifunktionsraum für nur sechs Euro Eintritt. Zusätzlich wird ...
mehr ...
Michael Höhn, 17.10.2017 23:36 Uhr
Kursausfall diese Woche

Am Donnerstag, den 19.10.2017 fällt Zumba bei Fadu um 9.00 Uhr leider wegen Krankheit aus.

Die Kurse am Montag (16.10.) und Freitag (20.10.) finden wie gewohnt statt!

 
Wir bitten um Verständnis!
Verena Roschka, 17.10.2017 14:31 Uhr
Workshop_Chill your base

Chill your base!
8.11. und 22.11. jeweils von 19.30 - 22.00 Uhr
Durchatmen statt Dauerstress
Impulse zum Ausstieg aus dem Hamsterrad

„Chill mal deine Basis!“ Vielleicht haben Sie diese lässige Aufforderung auch schon gehört… Gute Idee, doch wie geht das eigentlich? Was ist denn überhaupt meine Basis? Und wie kann ich vom Hamster im Rad zum Fels in der Brandung werden?

Gönnen Sie sich eine Auszeit im Alltag. Lernen Sie neue, kreative Wege zu  einem entspannte(re)n Leben kennen. Für alle, die trotz Stress und bleibender Herausforderungen im Berufs- und/oder Familienleben cool bleiben wollen!

An zwei Abenden nehmen wir uns Zeit für inhaltliche Impulse, praktische Anwendung und Erfahrungsaustausch. 
Gruppengröße: bis max. 12 Teilnehmer!

Referentin:
Monika Arndt, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Seminarleiterin für Stressbewältigung und Burnout-Prävention

Termine: jeweils Mittwoch, 08.11. und 22.11.2107
Zeit: 19.30 - 22.00 Uhr
Ort: Gruppenraum
Beitrag: 45,- für Vereinsmitglieder
  50,- für Nichtmitglieder
Anmeldung: gesundheitssport@blau-weiss-aasee.de
Verena Roschka, 17.10.2017 14:30 Uhr
Bistro54: Weihnachtsessen im Bistro54

Jetzt anmelden unter bistro54@blau-weiss-aasee.de und Termin sichern:


Hier auch nochmal die Essensauswahl als pdf.
Verena Roschka, 17.10.2017 14:09 Uhr
Fußball: Schiedsrichteranwärter gesucht!
Der SV Blau-Weiß Aasee sucht Dich!
Du hast Interesse Fußballschiedsrichter zu werden?
Dann meld Dich bei uns!

Dafür bietet der Kreis Münster einen Schiedsrichteranwärterlehrgang im November an.
Dieser wird an insgesamt vier Samstagen jeweils von 09.00 – 13.30 Uhr durchgeführt und beginnt am 04.11.2017.
Weitere Ausbildungstage sind am 11.11.2017, 18.11.2017 sowie am 25.11.2017.
Der Prüfungstermin wird demnächst bekanntgegeben. Zur Teilnahme sind alle berechtigt, die vor dem 01.11.2002 geboren sind.
Weitere Infos findest Du hier.

Deine Vorteile:
- kostenlose Mitgliedschaft im Sportverein Blau-Weiß Aasee
- finanzielle Vergütung für die Spielleitung und Fahrgeld
- kostenloser Eintritt zu allen Fußballspielen inkl. Bundesliga in Deutschland
- Einbindung ins Vereinsleben
- Aufstiegsmöglichkeiten
- Ausstattung durch den Verein

Solltest Du Interesse haben, dann meld Dich bis zum 24.10.2017 bei unserem Schiedsrichterobmann!

Ansprechpartner:
Jan-Philipp Schwitzki
Tel.: 0176-57 60 44 37
E-Mail: jp@schwitzki.com
Jan-Philipp Schwitzki, 17.10.2017 14:04 Uhr
Fußball: Ergebnisse und Berichte
Vier Siege und ein Thriller

12 Punkte an einem Wochenend. Das kann sich sehen lassen. Und es kommt eine Niederlage hinzu, die sich nicht wie eine anfühlt. Am Sonntag um 15:00 Uhr stieg in Kinderhaus das Spitzenspiel der Bezirksliga 12. 
Die Erste gastierte beim heimischen Ligaprimus, der bis dahin ohne größere Probleme durch die Liga marschiert ist. Zu einem Problem wollten sich die Mannen vom Aasee entwickeln, die neben vieler Langzeitverletzten ohne vier Stammspieler (Enno, David, Momo und Gerrit) aus den vergangenen Wochen antreten mussten. Gleich zu Beginn des Spiels wurde dann deutlich, dass Kinderhaus nicht den Fehler machen würde den Kontrahenten zu unterschätzen. Mit gefühlt 80% Ballbesitz wurde zunächst das 1:0 erzielt und dann, ja dann gab es plötzlich einen Elfmeter für Aasee. Und der saß dann auch noch. Direkt vor der Halbzeit. Aasee legte zu und Kinderhaus baute ab, kam aber zum verdienten 2:1-Führungstreffer. Danach spielte fast nur noch Aasee, denn die Kinderhauser schienen eingeschüchtert zu sein. Eingeschüchtert von einer Mannschaft, die niemals aufsteckt. Demzufolge kam Aasee zu drei Hochkarätern, die in einem Lattenschuss von Julian Kampschulte an das Quergebälk gipfelten. Ein Punkt wäre vielleicht nicht ganz gerecht gewesen, aber möglich war es schon. Übrigens: Nach dem Spiel war die Euphorie riesig bei Kinderhaus, was verdeutlicht, wie hoch der Puls aller Beteiligten war. Etwas weniger euphorisch, aber trotzdem stolz wie Hulle, zeigte sich die komplette Mannschaft von BW Aasee nach dem Spiel, als man applaudierend auf dem Feld stand und sich zwar über die verlorenen Punkte ärgerte, aber trotzdem über die couragierte Leistung freute.

Und weil sowas immer ein bisschen untergeht und fast immer nur negativ angesprochen wird: Die Leistung des Schiedsrichters war erfreulich gut, auch wenn vielleicht die ein oder andere Fehlentscheidung dabei war (wie es übrigens in der Bundesliga zu Hauf vorkommt). Nicht vergessen: Das hier ist eben keine Bundesliga und dem Mann auf dem Platz fehlen zwei Linienrichter.

So, genug von der Ersten und ab zur Zweiten. Die haben sich mit einem Sieg gegen Amelsbüren nämlich in eine ausgezeichnete Lage für das ..... na wer hätte es gedacht.... Spitzenspiel am kommenden Wochenende gegen Gremmendorf gebracht. Nun heißt es in der kommenden Woche: Konzentriert trainieren und gut vorbereiten auf ein Spiel, das mit viel Kampf und Leidenschaft gewonnen werden will.
Den zweiten Sieg an diesem Wochenende tütete die Dritte gegen SC Münster 08 ein. Da sei doch der Viererpack von Alexander Sack erwähnt, der den schönen Tag somit vergolden konnte. Nun liegt auch die Dritte auf einem Aufstiegsplatz, den es zu halten gilt.

Die Damenmannschaften ergatterten an diesem Wocheende in Kombination die restlichen 6 Punkte. Die erste Damenmannschaft konnte Münster 08 mit 2:0 bezwingen und steht somit vorübergehend auf dem erten Tabellenplatz. Für die zweite Damenmannschaft hieß es am Wochenende: Zu Null. Und das bei drei geschossenen Toren gegen Albachten. 
Die Punktemaschinerie am Aasee läuft also weiter und weiter und weiter.....  

 













 SC Westfalia Kinderhaus - BWA I /  2 : 1 / ♦ WN-online 
► DJK GW Amelsbüren -
 BWA II / 1 : 2  /
 BWA III - SC Münster 08 V / 4 : 2  
 SC Münster 08 - BWA-Damen I /  0 : 2 /  
 SC Concordia Albachten - BWA-Damen II0 : 3 

Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV 
 Mit dem Liveticker bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft
 Aktuelles und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook
 Mal schauen, was gerade im Sportpark BW Aasee passiert: Die BWA-webcam
Ergebnisse der Frauen- und Herrenteams über den WhatsApp Ergebnisdienst
Torben Bucksteeg, 16.10.2017 16:36 Uhr
Fußball: Ergebnisse im Jugendfußball
C-Junioren gewinnen deutlich - B-Junioren verlieren Nachbarschaftsduell

Die C-Junioren gewannen ihr Spiel am Samstag souverän mit 8:2. Schon zur Halbzeit war die Partie durch eine 5:1 Führung entschieden. Aktuell befindet sich das Team um ihren Trainer Matthias Ackermann auf dem ersten Tabellenplatz.
Unsere B-Junioren (s. Foto) hatten am Sonntagmorgen eine kurze Anfahrt. Auf der Sportanlage von Wacker Mecklenbeck musste die Mannschaft eine 3:1 (2:1)-Niederlage hinnehmen.
In die Erfolgsspur zurückkehren konnten die D-Junioren. Nachdem das Team zwei Niederlagen gegen Preußen Münster und Gremmendorf einstecken musste, gewann die U13-1 mit 4:1 in Albachten. Nach fünf Spielen befindet sich die Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz mit 7 Punkten.

Alle Ergebnisse im Überblick:
U19 - TUS Hiltrup 0:12
Wacker Mecklenbeck - U17 3:1
U15 - Teutonia Coerde 8:2
Concordia Albachten - U13-1 1:4
U13-2 - Saxonia Münster 0:0
U13-3 - SC Münster 08 1:2
Marathon Münster - U11-2 8:1
GW Gelmer - U10 9:4
SC Gremmendorf - U9 4:2
U8 - SC Greven 09 1:8
Jan-Philipp Schwitzki, 15.10.2017 21:42 Uhr
Volleyball: Herren 1 - VC 73 Freudenberg 3:1 (26:24, 19:25, 27:25, 25:16)
Das Spiel gegen die Gäste aus dem Siegerland konnte spielerisch nicht immer überzeugen, war aber dafür umso mehr eine mit ordentlich Spannung geladene Partie. Aber der Reihe nach. Die Halle war bereits früh mit zahlreichen Fans gut gefüllt und Tilman heizte die Stimmung mit satter Beschallung an (dafür Dank der ges Mannschaft). Das Partie begann auch direkt schwungvoll. Die Männer von Trainer Markus Schneider gingen verdient in Führung. Zum Satzende hin Schlich.en sich einige Unkonzentriertheiten .ein, sodass Freudenberg fast noch das Comeback gelang. Eine etwas glückliche 1:0 Satzführung.Im zweiten Durchgang verlor BWA dann den Faden und ließ die Gäste deutlich zu oft gewähren. Der Satzausgleich war die logische Folge. Der dritte Spielabschnitt sollte dann die Vorentscheidung im Match bringen. Trotz einer zwischenzeitlichen deutlichen Führung lag Freudenberg zum Satzende hin mit 24:22 in Front. Ein starker Angriff aus eigenem Angriff und ein etwas glückliches Ass brachten den Ausgleich. Daraufhin war BWA nicht mehr zu stoppen und holte dank einer absoluten Energieleistung die 2:1 Satzführung. Den vierten Durchgang spielte Aasee in überzeugender Marnier herunter. Freudenberg konnte dem andauernden Druck nichts mehr entgegen setzen. Schlussendlich geht der Sieg in Ordnung. Starker Kampfeswillen in den wichtigen Phasen und das insgesamt höhere Spielniveau brachten den Ausschlag. Sieggaranten waren Julian Banse (im Wechsel mit Lasse Böckmann) und Tobi Beuker über Außen, Matthias Krabbe als Libero, Joschi Heißmann im Block sowie Neuzugang Paul Habedank auf Diagonal.
Am nächsten Samstag steht bereits die nächste Herausforderung an. BWA begrüßt die Füchse aus Düsseldorf, die ihre beisherigen Saisonspiele alle siegreich gestalten konnten. Das Team freut sich bereits auf das nächste Heimspielfest!
 
P.S.: Wir wünschen unseren beiden derzeit verletzten Mitspielern Seb und Jan gute Besserung.

Für die Herren 1
Arne
+++ Follow us on Twitter +++
+++ @HeftigAasee +++
+++ Neueste News, exklusive Hintergrundinfos, heftiger Gossip +++
+++ außerdem Foto-Lovestories, Gewinnspiele, Prickelvorlagen uvm +++
+++ Immer 5 Punkte früher informiert! +++
Hartmut Röttger, 15.10.2017 21:20 Uhr
Am 4. November im Bistro54: Bierprobe Sachsen und Thüringen
Ein Streifzug durch Sachsen und Thüringen in Bild und Bier.

Zehn interessante Biere bringen wir von unserer Tour mit und präsentieren sie an diesem Abend. Bekannte Fernsehbiere müssen draußen bleiben. Dazu gibt es ein Abendessen, Fotos, Literaturtipps und Geschichten von unterwegs. Auf Anfrage bieten wir eine vegetarische Variante des Abendessens an.

Bierprobe "Sachsen und Thüringen"
Samstag, den 4. November um 19.00 Uhr im Bistro54
Preis pro Person: 39,- EUR
Vorverkauf ab 9. Oktober; keine Abendkasse
Jens Nagl, 15.10.2017 18:13 Uhr
Volleyball: Damen 3: Training mal anders!
Montag hatten wir in unserem Training ganz besonderen Besuch. Die integrative Laufgruppe des BWA war bei unserem Training dabei und wir hatten eine Menge Spaß zusammen.
Nach einer lautstarken Begrüßung und kurzer Vorstellungsrunde haben wir uns in kleinere Gruppen aufgeteilt und erstmal die Grundtechniken Baggern und Pritschen erklärt und ausprobiert. Die Laufgruppe war mit großer Begeisterung dabei und wir konnten einige Naturtalente entdecken. Erst haben wir dann einfach versucht den Ball im Kreis zu spielen und haben festgestellt, dass alle das Erlernte schnell umsetzen konnten. Es war super schön zu sehen, wie viel Spaß die anderen hatten und es wurde viel gelacht.
Anschließend haben wir sogar ein richtiges Spiel anfangen können. Unser Team stand am Rand und hat die Mädels und Jungs der Laufgruppe kräftig angefeuert. Später haben wir uns dann nochmal dazu gesellt und am Ende noch einmal kurz gezeigt, wie unser Training normalerweise abläuft.
Wie gesagt: Training anders als sonst, aber es hat super viel Spaß gemacht!
Doch das ist noch nicht alles. Am Ende des Trainings kamen unsere Hauptsponsoren von KFZ Feder vorbei, denn wir wollten im Anschluss ans Training in gemütlicher Runde im Bistro gemeinsam essen und einen schönen Abend verbringen. Das ist auch gelungen! Es gab sehr leckeres Essen (Danke an die Köche!), es wurde viel geredet, wir haben Fotos geschaut und dann gab es ja auch noch Geschenke für alle! An dieser Stelle ein riiiiesengroßes Danke an das Feder-Ehepaar für die schönen Sporttaschen, wir freuen uns sehr darüber! 
Außerdem lieben Dank an Hugo für die ganze Organisation und natürlich an die Laufgruppe, die so zahlreich erschienen sind und mit viel Motivation am Training teilgenommen haben: Ihr seid jederzeit herzlich willkommen und unser nächstes Ziel steht natürlich auch schon fest: Nächstes Jahr mit euch beim Münster-Marathon mitlaufen!

Ein Abend, der auf jeden Fall Wiederholungsbedarf hat, bis bald!

Eure Damen 3
Clarissa
Hartmut Röttger, 11.10.2017 15:46 Uhr
Jetzt anmelden: Skifreizeit 2017/18
Zum Jahreswechsel 2017/2018 bietet der SV Blau-Weiß Aasee – nicht nur seinen Mitgliedern – erneut eine Skifreizeit an. In der Zeit vom 25. Dezember 2017 (Nachtfahrt) bis 2. Januar 2018 (Tagfahrt) geht ins riesige Skigebiet Kaltenbach/Hochzillertal-Hochfuegen einschließlich aller Anlagen im österreichischen Zillertal mit Hintertuxer Gletscher. Die Fahrt ist besonders für Familien mit Kindern (ca. 11 bis 19 Jahre) geeignet; Unterbringung in Aschau in einem sehr guten Jugendgästehaus in Drei- bis Fünfbettzimmern.

Leistungen: Hin- und Rückfahrt im Fernreisebus ab Multifunktionshaus, Unterbringung mit Halbpension, Skiausleihe komplett (Allround-Carving-Ski inkl. Stöcke, Schuhe, Helm), Skipass, Vor-, Nachtreffen, Rodeln, Betreuung.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Armin Runge unter aub.runge@t-online.de bzw. (0251-) 79 12 17 oder 0151-21 63 01 09.
Jens Nagl, 09.10.2017 12:19 Uhr
Wandertag zum Zoo am 14. Oktober – BWA-Startpunkt am Multifunktionshaus
Der „Wandertag zum Zoo“ erfährt am Samstag, den 14. Oktober 2017, eine Neuauflage und Blau-Weiß Aasee ist als Startpunkt wieder mit von der Partie. Die Sportjugend im Stadtsportbund Münster (SSB), die Projektgruppe „Bewegt älter werden in NRW“ und der Allwetterzoo laden dazu ein, zum Allwetterzoo zu wandern und dort zum stark reduzierten Eintrittspreis den Zoo zu besuchen.

In der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr werden die Laufkarten bei Blau-Weiß Aasee ausgegeben; jede und jeder kann sich dann als Mannschaft, Gruppe oder alleine auf den Weg machen. Mit den Laufkarten erhält man zum Preis von 5,- Euro pro Person Eintritt in den Zoo.

Dort werden die Wanderer von den Schallermanns musikalisch empfangen und können sich am Infostand des Stadtsportbunds und der Sportjugend ihre Teilnehmerurkunden ausstellen lassen. Um 12.30 Uhr und um 14.00 Uhr wird ein Zoospaziergang und ein "Brain Walk" oder eine Zooführung/-safari jeweils mit Zooführern angeboten. Die Teilnahmeplätze sind hier aus organisatorischen Gründen begrenzt. Die Teilnahme kann am Infostand von SSB und Sportjugend geklärt werden. Zum Info-Flyer
Jens Nagl, 09.10.2017 11:34 Uhr
Vereinskinder beim Wandertag zum Zoo!

Der Jugendvorstand von BWA freut sich sehr, den diesjährigen Wandertag zum Zoo am Samstag, den 14.10.17 unterstützen zu können. Alle Vereinsmitglieder bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren, die mitwandern möchten, brauchen den Zooeintritt in Höhe von 5,00 € nicht selbst zu zahlen. Den Eintritt übernimmt der Jugendvorstand für Euch.

Alle interessierten Vereinskinder treffen sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten um 11.00 Uhr am Vereinshaus. Anmeldung bei Carmen Wiehe unter carmen.wiehe@blau-weiss-aasee.de erbeten.


Übrigens: Es gibt noch eine kleine Tüte mit Wegzehrung, damit ihr die Strecke auch schafft!

Jens Nagl, 09.10.2017 11:20 Uhr