Aktuelles
Fußball: Der nächste Spieltag
Am Samstag ist Heimspieltag - Erste gleich mit vollem Programm
Bereits am kommenden Samstag trifft die erste Mannschaft von BW Aasee in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Bezirksliga 12 im Sportpark BW Aasee auf die zweite Mannschaft von SUS Neuenkirchen. Nach der Auftaktniederlage in Emsdetten will die Mannschaft um das Neutrainergespann Matze Gerigk und Tobias Steens die ersten Punkte in der noch jungen Meisterschaftssaison einsammeln. Am folgenden Mittwoch geht es dann gleich weiter: Um 19.30 Uhr tritt man in Westkirchen in der zweiten Runde des Kreispokals an. Nach dem tollen Auftakterfolg gegen den Bezirksligisten Westf. Kinderhaus heißt es nun: Kreisliga A gegen Bezirksliga. Nur zwei Tage später dann das nächste vorgezogene Meisterschaftsspiel: Am Freitag Abend spielt man auswärts beim SC Greven 09. Also gleich ein volles Programm für die Erste.

Das Programm der Ersten:
►  Sa., 19.08.17, 15.00 Uhr: BWA I - SUS Neuenkirchen II
►  Mi., 23.08.17, 19.00 Uhr: GW Westkirchen - BWA I (Pokal)

►  Fr., 25.08.17, 18.30 Uhr: SC Greven 09 - BWA I  
  
► Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV 
 Mit dem Liveticker bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft
 Aktuelles und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook
 Mal schauen, was gerade im Sportpark BW Aasee passiert: Die BWA-webcam
► 
Die Ergebnisse der Frauen- und Herrenteams über den WhatsApp Ergebnisdienst

Rolf Gerlach, 17.08.2017 20:16 Uhr
Volleyball: NACHLESE 3. Drahteselcup am 16. Juli 2017
Als Mixed- und Hobbyturnier inklusive Frühstück fand der DRAHTESELCUP bereits zum 3. Mal in Folge statt.
Die Idee stammte ursprünglich vom ehemaligen BWA-Volleyballtrainer Arne Ohlms. Er lud Mixed-Paare zu einem inoffiziellen Mixed-Beach-Brunch-Turnier ein. Der Erfolg war so groß und die Teilnehmer so ambitioniert, dass dieses Turnier nach einem Jahr bereits beim WVV als offizielles Turnier gemeldet wurde.
Von den Hobbybeachern von BWA wurde diese Sonntagsfrühstücksidee aufgenommen und mit dem Sponsor der Volleyballabteilung, Firma Drahtesel, als DRAHTESELCUP für reine Hobby-Mixed-Paare umbenannt.
Dieses Turnier erfreut sich großer Beliebtheit innerhalb der Volleyballabteilung und am Sonntag, den 16. Juli trafen sich 12 Paare, um den Hauptpreis, zwei regendichte Fahrradtaschen der Fa. DRAHTESEL auszuspielen. In den Spielpausen wurde vom Übergangs-Bistromeister Dieter Theis ein nahr- und schmackhaftes Frühstück angeboten.
In drei Vierergruppen wurde die erste Gruppenrunde ausgespielt. Damit alle Mannschaften gleiche Spielanteile bekamen, gestaltete Norbert Kux den Spielplan so, dass alle Plätze in weiteren Gruppenspielen ausgespielt wurden.
Das Wetter spielte mit, kein Regen und ab und zu Sonne.
Den Hobby-Charakter unterstrich das Teilnehmerpaar Paula (13) und Dieter (63), das sich als Mixed-Paar mit 50 Jahren Altersunterschied (zwischenzeitlich unterstützt von Greta Günnewig) anmeldete und einen beachtlichen 8. Platz erspielte.
Der 1. Platz und somit der begehrte Satteltaschenhauptpreis ging an Anna und Valentin und wurde zur Siegerehrung von Nikola Rosenbaum von Drahtesel überreicht. Platz 2 erkämpften Melina und Ralph und der 3. Platz ging an Elisa und Sven.
Herzlichen Dank an unseren Sponsor DRAHTESEL!!
Im nächsten Jahr gibt es die 4. Auflage und dann vielleicht sogar mit aktiver Beteiligung von DRAHTESEL-Mitarbeitern.

Jutta Holtmann
Hartmut Röttger, 16.08.2017 19:07 Uhr
Reaktiv-Faszientraining: Freie Plätze
Es sind noch freie Plätze im Reaktiv-Faszientraining.

Beginn: Freitag, 25.08.2017
Wann?: freitags 17-18 Uhr (8x)
Wo?: Bewegungsraum

Anmeldung bis Donnerstag, 17.08.17 im Fitnessstudio (2. Etage) oder über vr-training@gmx.de möglich.

Der Kostenbeitrag in Höhe von 95,- € kann von der gesetzlichen Krankenkasse (teilweise oder ganz) erstattet werden.
Verena Roschka, 16.08.2017 15:00 Uhr
Volleyball: Herren 1: Jan Romund Westdeutscher Meister
Jan Romund aus der 1. Herren der RL Volleyballer ist Westdeutscher Meister im Beachvolleyball 2017.

Beim 2-tägigen Endrundenturnier der WVV-Beachserie zeigte Jan mit seinem Partner Thomas Stark seine ganze Klasse und Erfahrung. Nach zwei Siegen musste er sich Lars Geukes und Lennart Bevers zunächst geschlagen geben. Aber man sieht sich im Leben bekanntlich zweimal. Im Halbfinale wurde die Nr. 1 der Setzliste aus dem Weg geräumt. Das Finale war dann die Revanche gegen Bevers/Geukes. Im besten Spiel des Turniers ging es lange hin und her. Nach 18:21 und 21:19 musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Dort zeigte sich Jan den entscheidenden Tick nervenstärker und holte den Titel an den Aasee.

Der gesamte Verein und ganz besonders die 1. Herren gratulieren Jan zu diesem Erfolg. Das wird für die anstehende Hallensaison eine zusätzliche Motivationsspritze sein.

Glückwunsch Jan!

  Romund schnappt sich fünften Titel
Hartmut Röttger, 15.08.2017 07:10 Uhr
Fußball: Ergebnisse und Berichte
Erste kämpft sich in Runde zwei des Kreispokals und verdaddelt den Saisonauftakt
Aasee gewinnt gegen Westf. Kinderhaus in der ersten Runde des Kreispokals nach nervenaufreibenden 120 Minuten mit 3:2. Trotz Unterzahl schafften es die Jungs um den neuen Trainer Matze Gerigk dem Favoriten aus Kinderhaus zu trotzen. Die Saisonpremiere in der Bezirksliga 12 ging dafür deutlich mit 4 : 1 verloren. Eine engagierte Halbzeit allein reichte nicht, um den Landesligaabsteiger Borussia Emsdetten letztlich ernsthaft zu gefährden.

Vorbericht WN-online zum Bezirksligauftakt

BWA I - Westf. Kinderhaus (Pokal) / 3 : 2 / ♦ WN-online
► SpVg Emsdetten 05 - BWA I 
/ 4 : 1 / ♦ WN-online


Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV 
 Mit dem Liveticker bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft
 Aktuelles und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook
 Mal schauen, was gerade im Sportpark BW Aasee passiert: Die BWA-webcam
►
Ergebnisse der Frauen- und Herrenteams über den WhatsApp Ergebnisdienst
Rolf Gerlach, 14.08.2017 21:45 Uhr
Fußball: Bezirksliga-Saisonauftakt am Sonntag in Emsdetten
Foto: Heimspiel
Die Generalprobe zur Saison 2017/18 ist den Seniorenfußballern von Blau-Weiß Aaeee mit dem Pokalsieg am vergangenen Sonntag gegen Westfalia Kinderhaus gelungen. Mit 3:2 n.V. (2:0, 2:2) behielt die Mannschaft um Trainer Matze Gerigk und Tobias Steens im Sportpark Blau-Weiß Aasee die Oberhand.
Bereits an diesem Wochenende startet die Bezirksliga 12 in ihre neue Spielzeit; Aasees Erste gastiert zum Auftakt beim Landesliga-Absteiger SpVg Emsdetten 05 im altehrwürdigen Salvus-Stadion. Zum SVE-"Lattenkracher"

Sonntag, den 13.08.2017:
►  15.00 Uhr: SpVg Emsdetten 05 - BWA I  

Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV 
 Mit dem Liveticker bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft

 Aktuelles und Spielberichte im BWA-Fußball-Blog und auf Facebook
 Mal schauen, was gerade im Sportpark Blau-Weiß Aasee passiert: Die BWA-webcam
► 
Die Ergebnisse der Frauen- und Herrenteams über den WhatsApp Ergebnisdienst

Jens Nagl, 10.08.2017 11:55 Uhr
Volleyball: Abschiedsfest von Mutoto Chaud bei BWA
Hallo Jens, Nils und Hugo, 

ich bin immer noch ganz euphorisch, weil es gestern so ein schöner Tag bei euch war! 
Im Namen unseres Verein und natürlich von Richard (der ja in Coesfeld weilt) möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei euch bedanken! 

  berichten
 
Bitte richtet auch Nils Kaufmann noch den Dank aus, das Training war toll und hat den Kongolesen viel Spaß gemacht. 
 
Schönen Urlaub euch allen! 
 
Liebe Grüße
Gunda
Hartmut Röttger, 23.07.2017 19:26 Uhr
Fußball: Integrative Fußballer zum letzten Spieltag der FLVW-Inklusions-Turnierserie 2017 in Hörstel
Drei Mannschaften der Integrativen Fußball-Gruppen (IFG) von Blau-Weiß Aasee waren zum letzten Spieltag der Turnierserie 2017 des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) am Sonntag, 08.07.2017 beim SC Hörstel zu Gast. Zu dem vom SC Hörstel wieder sehr gut organisierten Turnier fahren wir seit Jahren gerne, auch wegen der freundschaftlichen Kontakte.
Erstmalig hatten wir bei den Mannschaften IFG I und II das Problem genügend Spieler für ein Turnier dabei zu haben. In beiden Mannschaften mussten unsere Kicker mangels Ergänzungsspieler alle Spiele von der ersten bis zur letzten Minute spielen. Die teilweise kräftige Sonne machte es unseren Kickern nicht leichter.

Die Kicker der IFG III starteten mit einem Sieg, mussten dann aber zwei Niederlagen hinnehmen. Sie kämpften sich aber mit einem Unentschieden und einem Sieg im letzten Spiel wieder zurück ins Turnier.

Die Mannschaft der IFG II verschlief den Start in das Turnier und verlor überraschend das erste Spiel gegen den Gastgeber. Für die Kicker der deutliche Hinweis, dass ein Spiel nicht gewonnen werden kann, wenn die Mannschaft nicht alles gibt. Die Spieler reagierten und haben mit zwei Unentschieden und zwei Siegen kein Spiel mehr verloren.

Das Team IFG I hat aktuell einige verletzte Spieler. Die starken Gegner forderten unser Team, das bereits im ersten Spiel an und über seine Grenzen hinausgehen musste. Zwei deutlichen Niederlagen standen zwei sehr unglücklich knappe gegenüber. Beeindruckend war, dass die Mannschaft nie aufgegeben hat und in den Spielen zeigte, dass das gemeinsam vor den Spielen herausgeschriene „Wir sind ein Team!“ keine Floskel war und sich auf dem Platz zeigte. Mit sechs Toren, die leider zu keinem Sieg reichten, ist es ihnen aber gelungen, die anderen Mannschaften immer wieder zu ärgern.

Das Saisonfinale der 2. FLVW-Serie 2017 haben wir mit einem „sportlichen Imbiss“ ausklingen lassen.

Für die IFG I spielten: Dominic, Florian B., Linus, Max, Philipp M., Sebastian und Simon B. - Trainer: Georg

Für die IFG II spielten: Dennis, Eze, Florian W., Matthias, Simon S., Svenja und Thilo - Trainer: Dietmar

Für die IFG III spielten: Christoph, Marcel, Max, Michael, Nick, Niam und Stephan - Trainer: Johannes und Matthias
Jens Nagl, 12.07.2017 14:09 Uhr
Fußball: #equality cup

Die Frauen von BWA richten am 15.07.2017 ab 13.00 Uhr zum ersten Mal den #equality cup aus. Ein kleines, aber feines Vorbereitungsturnier mit dem Ziel den Frauenfußball zu feiern und der interessierten Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Gespielt wird auf Großfeld (Kunstrasen, Sportpark BW Aasee, Bonhoefferstr. 54) und im Modus "jeder gegen jeden". Eine Partie dauert jeweils 40 Minuten. Für Essen und Getränke wird gesorgt. Der Eintritt ist ausnahmsweise und überraschend frei!
Teilnehmer
♦ Warendorfer SU (Regionalliga)
♦ SC Gremmendorf (Westfalenliga)
♦ Wacker Mecklenbeck (Landesliga)
♦ SV Blau-Weiß Aasee (Kreisliga)

Der Spielplan:
13:00 ♦ Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck
14:00 ♦ BW Aasee - SC Gremmendorf
15:00 ♦ Warendorfer SU - BW Aasee
16:00 ♦ SC Gremmendorf - Wacker Mecklenbeck
17:00 ♦ Wacker Mecklenbeck - BW Aasee
18:00 ♦ SC Gremmendorf - Warendorfer SU

Rolf Gerlach, 11.07.2017 20:18 Uhr
Sommerferienkursprogramm und Betriebsferien 2017
Wir starten mit einem Ferienkursprogramm in die Sommerferien, bevor wir uns nach einer Woche eine kleine Auszeit gönnen: Betriebsferien vom 24. Juli bis 6. August. In diesem Zeitraum bleibt das Multifunktionshaus geschlossen; es finden keine Kurse statt.
Ab dem 7. August geht es mit dem Ferienkursprogramm weiter.

Auch die Geschäftsstelle und das Fitnessstudio öffnen wieder am 7. August, das Bistro ist ab dem 29. August wieder für seine Gäste da.


Wir wünschen euch allen eine schöne Sommerzeit.
Annette Heinz, 11.07.2017 16:39 Uhr
Fußball: Gebäudereinigung Rohe weiter Sponsor des BWA-Fußballs

Gebäudereinigung Rohe aus Münster unterstützt weiterhin die 1. Mannschaft

Die Firma Gebäudereinigung Rohe GmbH & Co. KG aus Münster unterstützt seit vielen Jahren die Fußballabteilung von Blau-Weiß Aasee. Hierfür Herrn Walter Rohe von uns ein „Herzliches Dankeschön“. Durch das große Engagement von Herrn Rohe konnten wir bislang unter anderem die erste Mannschaft mit neuen Trikots und Trainingsmaterial ausstatten. In einem Gespräch haben Tobias Steens, Co-Trainer der 1. Mannschaft und Michael Veltmann aus dem Fußballvorstand über die sehr erfreuliche Entwicklung der Mannschaften und die Erfolge in der abgelaufenen Bezirksligasaison informiert sowie sich für seine jahrelange Unterstützung bedankt.

Als Dankeschön hat die Mannschaft Walter Rohe zwei neue Trikots überreicht. Herr Rohe hat zugesagt, unser Bezirksliga-Team auch in Zukunft weiterhin finanziell zu unterstützen. Für den Fußballvorstand ist dies Ansporn, den erfolgreichen Weg unserer Mannschaften weiter voranzutreiben.

Rolf Gerlach, 10.07.2017 20:43 Uhr
Crossminton: WM Bronze für BWA

WM Bronze für BWA

Warschau/Münster – Adrian Lutz und Daniel Zabel vom SV Blau-Weiß Aasee Münster holen Bronze im Doppel bei den Weltmeisterschaften im Crossminton. Das Turnier fand vom 28. Juni bis 02. Juli in Warschau, Polen statt. Es ist die erste Münsteraner Medaille bei einer Crossminton Weltmeisterschaft und zugleich der größte persönliche Erfolg des Duos. Erst im Halbfinale konnten die zwei Münsteraner Stadtmeister der Jahre 2015 und 2016 gestoppt werden. Das Doppelpaar Patrick Schüsseler (Brühl) und David Zimmermanns (Hennef) gewann mit 2:0 (16:9; 16:6). Spätere Doppelweltmeister wurden Sönke Kaatz (Hamburg) und Robin Joop (Wolfsburg). Das beste Einzelergebnis der WM aus Münsteraner Sicht erreichte Youngster Vincent Eulenberg. Der 20jährige marschierte bis ins Achtelfinale durch, wo ihn schließlich der spätere Weltmeister und Titelverteidiger Per Hjalmarson aus Schweden mit 2:0 (16:7; 16:10) stoppte.

Die Weltmeisterschaft im Crossminton findet seit 2011 alle zwei Jahre statt. Die diesjährige Ausführung in Warschau zog insgesamt sieben Spieler aus Münster in den Kategorien Open Division und Herren Ü40 an. Die Crossminton-Gruppe des SV Blau-Weiß Aasee gibt es seit 2013. Neben nationalen und internationalen Turnieren spielt die Mannschaft seit 2015 in der 1. Bundesliga West. Die neue Saison startet im September.
Joschka Wunderlich, 10.07.2017 20:32 Uhr
Aaseestadt/Pluggendorf: 1. Open-Air Rudelsingen im Quartier am 16. Juli
Das Altenwohnheim Friedrichsburg und der Caritasverband für die Stadt Münster e.V. lädt alle Mitglieder, Freundinnen und Freunde des SV Blau-Weiß Aasee herzlich zum 1. Open-Air Rudelsingen im Quartier ein:

Wann: Sonntag, 16.07.2017
Uhrzeit: 15.00- ca. 18.00 Uhr
Wo: Garten des Altenwohnheims Friedrichsburg, Offenbergstraße 19
Eintritt: frei (es wird eine Eintrittskarte benötigt)
 
Gemeinsam mit dem Team Rauterberg (offizieller Anbieter des Rudelsingens Münster) singen wir ein buntes Sommerprogramm mit Hits von gestern bis heute. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen aus dem Quartier.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Aus Sicherheitsgründen ist die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Eintrittskarten erhalten Sie – solange der Vorrat reicht – bei folgenden Ausgabestellen:
 
Während der Sprechzeiten im Quartier:
Aaseestadt: Geschäftsstelle SV Blau-Weiß Aasee
Aaseestadt: Canisiushaus, Canisiusweg 23, Mo: 10-12 Uhr und Di: 15-17 Uhr
Pluggendorf: St.-Lamberti-Altenheim Scharnhorststr. 4, Mi: 10-12 Uhr und Do: 15-17 Uhr
Direkt an der Pforte des Altenheims Friedrichsburg, Offenbergstr. 19
In Ausnahmefällen können Sie unter der Telefonnummer (0251) 5 30 09-429 Karten reservieren.

Gerne nehmen wir noch Kuchenspenden für die Veranstaltung entgegen. Falls Sie einen Kuchen beisteuern möchten, dann melden Sie sich gerne bei mir. Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ein gemeinsames Singen im Quartier.

Caroline Waßenberg
Altengerechte Quartiersentwicklung in der Aaseestadt und Pluggendorf
Jens Nagl, 06.07.2017 21:15 Uhr
Mutoto Chaud lädt zum Abschiedsfest mit Kinderworkshop und Akrobatikshow ein
Zum Abschluss ihrer diesjährigen Deutschlandtournee gibt das kongolesische Theater- und Akrobatikensemble „Mutoto Chaud“ noch eine Zugabe in Münster. Nach fulminanten Auftritten im Jovel und in der Waldorfschule gibt es am Freitag, den 21. Juli, einen Akrobatikworkshop sowie eine zusätzliche Show auf dem Vereinsgelände des SV Blau-Weiß Aasee, der den Kongolesen seine Vereinsräume an der Bonhoefferstraße in Münster zur Verfügung stellt.

Mutoto e.V. und Blau-Weiß Aasee verbindet eine langjährige Partnerschaft. Gemeinsam sind die Vereine unter anderem mit dem Volleyballprojekt „Der Ball fliegt international“ im Bereich der Sportförderung von jungen Menschen aktiv. Mit Spenden legte Blau-Weiß Aasee den Grundstein für ein Beachvolleyballfeld im Kinderzentrum „Village Mutoto“ in Lubumbashi/Kongo. Mutoto e.V. unterstützt darüber hinaus das 1. Damenvolleyballteam von Blau-Weiß Aasee. An diese Projekte wollen beide Vereine mit dem bunten Familienfest anknüpfen.

Los geht es um 10 Uhr mit dem Workshop „Zwischen Himmel und Erde“, der in das diesjährige Ferienprogramm von Blau-Weiß Aasee eingebunden ist. Am Nachmittag werden ab 14 Uhr die interkontinentalen Kontakte bei einem Volleyball-Schnuppermatch unter der Leitung der BWA-Volleyball-Herren aufgefrischt. Um 17 Uhr startet dann das Auftrittsprogramm mit der Theateraufführung „Pemba Safi – ein fiktiver Albtraum" (Multifunktionsraum) sowie der spektakulären Akrobatikshow „Mutoto analuka – das Kind springt“ (ca. 18 Uhr Außenbereich). Der Abend endet mit einem gemütlichen Beisammensein mit Essen und Trinken sowie Musik von Sando Marteau im Bistro.

Der Eintritt zu den Aufführungen ist frei. Die Vereine bitten um Spenden für die Arbeit von Mutoto e.V.

Kinder und Jugendliche, die den Workshop besuchen möchten, können sich ab sofort anmelden: Unter info@mutoto.de oder (0251) 23 45 57 (AB) oder in der Geschäftsstelle von Blau-Weiß Aasee unter (0251) 79 92 19 oder info@blau-weiss-aasee.de. Teilnahmegebühr: 10,- Euro
Jens Nagl, 06.07.2017 20:50 Uhr
Gesundheitssport: Kursausfälle am Mittwoch, 05.07. und 12.07.2017


Die Kurse Energie³ und Unter Männern von Petra
müssen bis zu den Sommerferien leider ersatzlos ausfallen.

Wir bitten um Verständnis!

Annette Heinz, 29.06.2017 15:16 Uhr