Volleyball: Doppelsieg beim Kreisauswahlturnier in Ostbevern
Am Sonntag erspielten sich die beiden Teams der Kreisauswahl Münster einen phänomenalen Doppelsieg im Bezirk Nord gegen die Konkurrenz der Kreisauswahlen Warendorf, Coesfeld und Mühlheim-Oberhausen. Fünf Ballpunkte waren am Ende des langen Turniertages das Einzige, was die beiden münsterschen Teams noch voneinander trennte. Denn die insgesamt 16 Athletinnen vom USC Münster, SV Ems Westbevern und SV Blau-Weiß Aasee präsentierten sich mannschaftlich geschlossen und hochmotiviert den interessierten Blicken der Sichtungstrainer. Mit dem Erfolg bei der ersten Sichtungsmaßnahme des Westdeutschen Volleyball-Verbandes (WVV) für die Landeswahl des Doppeljahrganges 2004/2005 hat der Volleyballkreis Münster das Ticket für das Kreisauswahl-Endturnier am 25.06.2017 in Lüdinghausen gelöst. Dort kommt es zum Vergleich mit den anderen topplatzierten Kreisauswahlen aus den vier übrigen Bezirken im WVV.
Acht BWA-Talente trugen am Wochenende verdientermaßen das Kreisauswahltrikot: Theresa Brakel, Nele Eichendorf, Carla Fuchs, Paula Kieserling, Josefine Meiser, Nikola Schmidt, Finja Stöppler und Amelie Strothoff.

Nils Kaufmann


Hartmut Röttger, 13.06.2017 19:35 Uhr