Volleyball: Herren 1 - SG SSF Fortuna Bonn 3:0 (25:17, 25:14, 25:22), 67 Minuten
Das letzte Spiel der Hinrunde war ein zu jeder Zeit höchst einseitiges Match. Die Gäste aus dem Rheinland reisten nur mit 6 Spielern an und es zeigte schon zu Beginn der Partie, dass es für BWA hauptsächlich darum ging das eigene Spiel durchzusetzen. Trainer Markus Schneider appelierte daher immer wieder an seine Jungs die Konzentration nicht zu sehr schleifeb zu lassen. Dies gelang auch überwiegend auch wenn es recht schwierig war gegen den klar unterlegenen Gegner den Fuß immer auf dem Gas zu lassen. Aasee spielte die Begegnung routiniert herunter und benötigte für den ungefährdeten Sieg nur etwas mehr als eine Stunde.
Die Tabelle gibt gerade in den oberen Regionen noch kein klares Bild ab. Von Aasse (5.) bis zu Platz sind es nur 3 Punkte. Das Mittelfeld geht noch bis Aachen (7.) mit 12 Punkten. Die beiden unteren Teams aus Bonn und Hörde sind schon etwas abgeschlagen. Daher heißt es für unseren Männer mit aller Entschlossenheit in die letzte Volleyballwoche des Jahres zu gehen. Der Ausblick: 2x Training und am WE das Heimspiel gegen Brühl (da haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen!). Anschließend haben wir uns die Feiertage dann auch redlich verdient.

Arne

+++ Follow us on Twitter +++
 +++ @HeftigAasee +++
+++ Neueste News, exklusive Hintergrundinfos, heftiger Gossip +++
+++ außerdem Foto-Lovestories, Gewinnspiele, Prickelvorlagen uvm +++
+++ Immer 5 Punkte früher informiert! +++
Hartmut Röttger, 12.12.2017 00:00 Uhr