Volleyball: Herren 2: Die Zweite schlägt auch Altenbeken
Die vorweihnachtlichen Extratrainingseinheiten scheinen erste Früchte zu tragen. In Schwaney gelang der Zweiten der zweite Sieg in Folge! Die Anreise erfolgte nach dem letztwöchigen Schneetreiben diesmal problemlos und der Premierensieg des ersten Fußballclub Kölns trug den übrigen Teil zur guten Stimmung und zum exzellenten Auftreten unseres Teams in der Anfangsphase bei. Stabile Annahmen, kluge Zuspiele und der schlafende Mittelblock der Altenbekener führten letztlich zum 25:19-Satzgewinn. Erstaunlicherweise gelang es dann, sich nochmal zu steigern und den 2. Satz ebenso souverän zu 18 zu gewinnen. Im dritten Satz verloren wir leider ein wenig die Konzentration und mussten uns mit 22:25 geschlagen geben. Im finalen vierten Durchgang starteten wir schwach und lagen schnell mit 6:14 zurück. Zwei für uns eher glückliche Schiedsrichterentscheidungen und ein starker Siegeswille ließen uns jedoch den Satz noch drehen und uns am Ende nach 25:22 als Sieger vom Platz gehen. Auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr, hoffentlich mit einem Ausbau der Siegesserie. Allen Aaseeaten einen guten Rutsch und besinnliche Festtage! Bis dahin,

Prost, Mahlzeit,

Lucas

Hartmut Röttger, 18.12.2017 17:20 Uhr