Aktuelles
6. Winterfest am 8. Februar 2020 - Vorverkauf eröffnet
Der schwungvolle Jahresauftakt für alle Aaseerinnen und Aaseer soll es sein: Das 6. Winterfest am Samstag, 8. Februar 2020: Mit Tanz, DJ Klaus Hamachers, Programm und Ehrungen knüpft es – im „kleinen Rahmen“ des Multifunktionshauses – an die gute Blue-Night-Tradition an; in Cocktailbar und Bistro lässt sich mit etwas Distanz zum Tanzball feiern.

Wie immer sind nicht nur die Mitglieder eingeladen, sondern ebenso alle Kursteilnehmer, Nachbarn, Freunde, Sponsoren und Unterstützer des Vereins.


Beginn ist um 19.30 Uhr; Eintrittskarten zum Preis von 7,- Euro gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle und im Fitness-Studio.
Jens Nagl, 16.12.2019 09:16 Uhr
Freundschaftsspiel gegen Greven 09
Am vergangenen Samstag ging es für unsere integrativen Fußballer zu Greven 09. Es spielten auf der Seite von Greven nicht nur SpielerInnen mit Behinderung, sondern auch welche ohne. Wichtig war allen, dass der Spaß am Kicken im Vordergrund stand.
Die Inklusionsmannschaft von Greven gibt es noch nicht ganz so lange. Die SpielerInnen treffen sich alle zwei Wochen zum gemeinsamen Fußball spielen. Unterstützt wird die Mannschaft durch eine Kooperation mit der Lebenshilfe und des Gymnasium Augustinianum. In Greven können auch SpielerInnen mitspielen, die im Rollstuhl sitzen. 
Das Ergebnis des Spiels war allen SpielerInnen recht egal, hauptsache sie konnten Fußball spielen. Am Ende hat unsere Mannschaft noch einen Ball an die SpielerInnen aus Greven überreicht und das Team zum Wildemanncup in diesem Jahr eingeladen. 
Sarah Wieck, 28.01.2020 20:17 Uhr
Volleyball: Frauen 1 Rückschlag gegen Emlichheim
Nach dem zuletzt erfolgreich gewonnenen Spiel gegen den SSF Fortuna Bonn, mussten wir uns leider im darauffolgenden Duell gegen die zweite Mannschaft aus Emlichheim geschlagen geben.
Trotz der guten Stimmung bei der Anreise lief es auf dem Spielfeld leider deutlich ungünstiger für uns. Da wir zu viele Fehler in Abwehr und Angriff produzierten, war das Momentum leider stetig auf Seiten der Gastgeber. Letztendlich war es uns allerdings nicht möglich den Emlichheimerinnen Punkte abzuluchsen und somit gingen drei Zähler auf das Konto der Gegnerinnen.
Darum heißt es jetzt unsere Kräfte zu sammeln und am nächsten Samstag (01.02.) um 20 Uhr vor heimischer Kulisse erneut auf dem Weg ins Tabellen-Mittelfeld mit euch um jeden Punkt zu kämpfen. Wir hoffen, wir können auch am Samstag wieder auf eure tolle Unterstützung zählen.

Also, wir sehen uns am Samstag!

Pia

Hartmut Röttger, 27.01.2020 19:14 Uhr
Volleyball: Männer 1: TuS Iserlohn - SV BW Aasee 0:3 (19:25, 24:26, 14:25)

Im Kellerduell der RL West konnte BWA mit einem klaren Sieg drei wichtige Punkte beim Kampf um den Klassenerhalt sammeln. Lediglich im zweiten Durchgang sorgten einige Unkonzentriertheiten bei der von Sporki in Vertretung von Jojo betreuten Truppe für einen kurzen Hoffnungsschimmer bei den Gastgebern. Insgesamt geht das Ergebnis auch in der Höhe vollkommen in Ordnung. Nun gilt es für die Herren 1 am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Bielefeld wieder zählbares mitzunehmen.

BWA: Sporki (Trainer), Willi (K), Krabbe, Luca, Benny, Arne, Paul (MVP), Julian, Tobi, Lasse, Mäuschen u. Lennart

Arne

Hartmut Röttger, 27.01.2020 14:18 Uhr
Kursausfall 27. Januar 2020
Leider: Der Kurs Yoga Flow für Fortgeschrittene bei Claudia
um 17.00 Uhr im Gruppenraum
muss heute (27.01.) krankheitsbedingt ausfallen.


Wir bitten um Verständnis.
Verena Roschka, 27.01.2020 10:13 Uhr
Sporteln am Wochenende sonntags in der Cappenberg-Schule
Wie in den letzten Jahren veranstaltet der SV Blau-Weiß Aasee für Familien mit Kindern zur Wintersaison das SPORTELN AM WOCHENENDE, das ab dem 3. November 2019 bis zum 22. März 2020 (fast) jeden Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Turnhalle der Gottfried-von-Cappenberg-Grundschule, Glatzer Weg 9 (Nähe Clemenshospital/Kappenberger Damm) stattfindet.

 
Die Termine: 03.11.2019 10.11.2019 17.11.2019 01.12.2019 08.12.2019  
15.12.2019 12.01.2020 19.01.2020 26.01.2020 02.02.2020 09.02.2020  
16.02.2020 23.02.2020 01.03.2020 08.03.2020 15.03.2020 22.03.2020  

Das Finale der 24. Sporteln-Saison steigt am 29. März 2020 in der Sporthalle des Berufskollegs Hansaschule.

Die Teilnahme kostet pro Mal und Person 2,- Euro, eine Familie sportelt für 5,- Euro, eine Saison-Dauerkarte für alle 18 Termine liegt pro Person bei 25,- Euro. Inhaber einer MünsterlandCard ("BuT" - Bildung und Teilhabe) bezahlen jeweils nur die Hälfte.
Jens Nagl, 26.01.2020 13:51 Uhr
Volleyball: Frauen 1: So kann es weitergehen !
Nach wichtigen drei Punkten aus dem letzten Spiel wissen wir, was wir auf die Platte bringen können! Am Samstag (25.01.) zieht es uns nach Emlichheim, die quasi Tabellennachbarn sind und nur einen Punkt Vorsprung haben. Ein Sieg könnte uns somit in das Tabellenmittelfeld katapultieren. Nach dem letzten Wochenende können wir wieder mit etwas mehr Selbstvertrauen in unsere Fähigkeiten durchstarten und Vollgas geben! Leider müssen wir nochmal auf unsere Küken verzichten.

Über Zuschauer freuen wir uns natürlich auch zu Auswärtsspielen. Los geht’s am Samstag um 20 Uhr im Deichweg in der Vechtetalhalle.

Der aktuelle Spielstand steht`s im Live-Ticker

Vera

Hartmut Röttger, 23.01.2020 17:59 Uhr
Jetzt anmelden! Bierprobe Englands Osten am 7. März 2020
Englands Osten (East Anglia) zählt zwar nicht zu den bevorzugten Zielen deutscher Urlauber, aber es gibt viel zu entdecken. Nicht zuletzt eine Vielzahl interessanter Brauereien und ihre Biere. Für diesen Abend haben wir zehn Bierspezialitäten ausgewählt. Dazu gibt es Bilder und Geschichten von unterwegs sowie ein paar landestypische Knabbereien (KEIN Abendessen).


Bierprobe Englands Osten
Lincolnshire, Leicestershire, Norfolk und Suffolk
Termin: Samstag, 7. März 2020
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Bistro54
Kosten: 29,- EUR
Anmeldung erforderlich
Jens Nagl, 20.01.2020 22:17 Uhr
Fußball: D-Jugend erfolgreich bei den Hallen-Stadtmeisterschaften
Dieses Wochenende spielte unsere D-Jugend bei den Stadtmeisterschaften. Durch einen überragenden Sieg im letzten Spiel der Gruppe gegen Westfalia Kinderhaus (die als Gruppenkopf gesetzt waren) zogen wir in die nächste Runde ein. Die Gegner waren stark, aber unser Spieler haben alles versucht und wir sind am Ende guter Achter geworden. Es sind alle Jungs zum Einsatz gekommen und wir hatten viel Spaß miteinander bei diesem Hallen-Highlight.

Ich möchte mich hier nochmals bei allen Spielern und Eltern, nicht nur als Trainer, sondern auch vom Verein, für die tolle Unterstützung bedanken. Bedanken möchte ich mich noch bei der Firma KFZ Feder für das Sponsoring unserer Trikots und bei Hugo, der dies mit in die Wege geleitet hat. Unsere Spieler haben den Verein würdig vertreten.

Kurt Scholl-Weidemann

Trainer D1
Jens Nagl, 14.01.2020 14:30 Uhr
Crossminton: Crossminton Bundesliga - Münster startet mit zwei deutlichen Siegen in die Rückrunde

Am Sonntag Morgen machten sich Esther, Lukas, Vincent und Marcel auf den Weg nach Köln, um die Rückrunde der Crossminton Bundesliga West einzuläuten. In der ersten Begegnung, gegen die zweite Mannschaft der "Speedhennen" aus Hennef, stand es für das Team aus Münster 4:0. Bei der Zusammensetzung der Doppel bewies unserer Co-Co-Captain Vicent ein gutes Däumchen. Beide Doppel konnten gewonnen werden.

 


In der nächsten Partie ging es im Anschluss weiter gegen die "SpeedLions" aus Düsseldorf. Auch dort konnten wir uns nach den 
Einzeln die ersten vier Punkte sichern. Die erfolgreichen Doppelpaarungen aus der Begegnung gegen Hennef wurden beibehalten und konnten ihren Erfolg wiederholen. Somit gingen beide Partien mit 6:0 an Münster.



Wir bedanken uns bei den Kölnern für die Ausrichtung eines gelungenen Spieltages.


Für Münster sind angetreten:

Esther Peters
Lukas Herdt
Vincent Eulenberg
Marcel Herrmann

Ergebnisse im Überblick:

SpeedHenne(f) II  vs. BWA Münster  (0:6)

Annika Buß - Esther Peters
8:16 9:16
Jochen Scholz - Vincent Eulenberg
16:11 5:16 8:16
Markus Blana - Lukas Herdt
10:16 9:16
Philip Schmitz - Marcel Herrmann
15:17 9:16
Stüve/Blana - Herdt/Herrmann
14:16 9:16
Buß/Weinberg - Peters/Eulenberg
4:16 3:16

BWA Münster vs. SpeedLions Düsseldorf   (6:0)

Esther Peters - Petra Lautner
16:9 16:10
Vincent Eulenberg - Andreas Maier
16:14 16:18 16:9
Lukas Herdt - Matthias Lanthaler
16:13 16:9
Marcel Herrmann - Nino Peschel
16:10 16:10
Herdt/Herrmann - Lanthaler/Peschel
16:11 16:9
Peters/Eulenberg - Lautner/Maier
16:6 13:16 16:4

Tabelle - Bundesliga West

Marcel Herrmann, 12.01.2020 22:55 Uhr
Einladung zur Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee
Der Kommissar geht um - Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee
 
Wieder am 4. Februar 2020 hält Polizei-Hauptkommissar Martin Baron seine Sprechstunde für die Bürger der Aaseestadt (und angrenzenden Viertel) im Multifunktionshaus des SV Blau-Weiß Aasee.

Sie können hier Probleme im Viertel, Streit in der Nachbarschaft, Anregungen zur Lösung von Verkehrsproblemen etc. an jedem ersten Dienstag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr „mit Ihrem Polizisten“ vor Ort besprechen.


Telefonisch ist Martin Baron unter seiner Dienstnummer (0251-) 275-16 53 zu erreichen.
Jens Nagl, 09.01.2020 13:59 Uhr
Aufbau-Workshop Tango Argentino am 18./19. Januar 2020
In seiner langen, wechselvollen Geschichte hat der argentinische Tango immer wieder die Menschen berührt und begeistert. Wir sprechen mit diesem Workshop alle an, die mit den Grundlagen des Tangos vertraut sind und die bestehenden Kenntnisse dieses vielfältigen, faszinierenden Tanzes verfeinern und vertiefen möchten.

Mittelstufe - Aufbau-Workshop Tango Argentino für Anfänger und Wiedereinsteiger
Termin: Sa./So. 18./19. Januar 2020, jeweils 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kursleitung: Stephen Leigh und Partnerin
Kursgebühr: 35,00 € Nichtmitglieder / 30,00 € Mitglieder

Anmeldungen bitte bis 16. Januar an die Geschäftsstelle.
Jens Nagl, 08.01.2020 17:38 Uhr
Skifreizeit 2019/20: Sonnige Tage im Zillertal

 
Auch die 16. Skifreizeit des SV Blau-Weiß Aasee war ein voller Erfolg. 47 Teilnehmer erlebten herrliche sonnige Tage in Aschau im Zillertal und kehrten am 5. Januar 2020 wohlbehalten und gesund nach Münster zurück.
Jens Nagl, 06.01.2020 14:02 Uhr
Volleyball: In acht Monaten zur C-Lizenz - eine Erfolgsgeschichte
Am 26. Mai bestand Christian Körting die Prüfung zur D-Lizenz. Aufgrund seiner guten Kenntnisse durfte er schon im September an der C-Ausbildung teilnehmen und bestand diese ebenfalls. Doch damit nicht genug. Nach Teilnahme an einer kleinen BWA-Lerngruppe bestand Christian am 04.01. auch die C-Prüfung. Am 05.01. erhielten er und Kerstin Theis den begehrten 3-Meter-Zollstock unseres Sponsors zollstock-48.de beim BWA-Neujahrsturnier in der Aaseehalle.
Wir gratulieren herzlich und sind gespannt, ob Christian auch an der B-Kandidatur im Sommer teilnehmen wird. Zu unserer großen Freude haben alle BWA-Teilnehmer bestanden: Kerstin Theis (C), Carolin Overhage (CA) und Elisa Mascaro (CA).
Christian Deutsch, 05.01.2020 19:09 Uhr
Fußball: Erste erreicht Zwischenrunde bei den Stadtmeisterschaften
Bei den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften traf die Erste auf Concordia Albachten, Marathon Münster und Klub Mladost in der Gruppe G am Freitagabend. Die Mannschaft um die Trainer André Kuhlmann und Tobias Steens verschlief die erste Partie und kam nicht über ein 1:1 gegen die Mannschaft des Klub Mladost (Kreisliga B) hinaus. Das Team dominierte die Partie, versuchte aber das ein oder andere Mal zu schön zu spielen und fing sich den Gegentreffer durch Fehlpass im Spielaufbau. Zuvor erfolgreich für BWA war Tom-Jasper Gaese.

Im zweiten Spiel schaffte das Team die notwendige Effektivität an den Tag zu legen. Der Gegner Marathon Münster (Kreisliga C) wurde mit 5:1 besiegt. Erfolgreich vor dem Tor waren Robin Schulte, Max Picht, Leon Hermening und doppelt Peter Ciuraj.

Somit stand vor dem abschließenden Spiel fest, dass der Mannschaft aufgrund des besseren Torverhältnisses sicher ein Punkt zum Erreichen der Zwischenrunde genügen würde. Im letzten Spiel bekam es das Team mit den Ligakonkurrenten aus Albachten zu tun. Die Concordia hatte ihr erstes Spiel mit 3:0 gegen Marathon gewonnen und im folgenden Spiel gegen Mladost 1:1 gespielt. In einer spannenden Partie traf zunächst Jonas Schäfer zur Führung, die postwendend von Albachten wieder egalisiert wurde. Durch eine 2-minütige Zeitstrafe für Max Picht gelang der Concordia die 1:2-Führung und später das 1:3.
BWA mobilisierte nochmal alle Kräfte und brachte mit Lennart Märten noch einen Feldspieler als Flying Goalie. Ersan Keser gelang wenige Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer. Fünf Sekunden vor Schluss traf dann nochmals Jonas Schäfer zum umjubelten Ausgleich und dem damit verbundenen Einzug in die Zwischenrunde. In dieser trifft die Erste als Gruppenerster am Sonntagnachmittag auf die Futsaler des UFC Münster, den Bezirksligakonkurrenten Wolbeck und C-Ligist ESV Münster.

Ergebnisse:
BWA - Klub Mladost
1:1

BWA - Marathon Münster 5:1
BWA - Concordia Albachten
3:3

Die kommenden Spiele (Sonntag 29.12 Sporthalle Berg Fidel):
15.18 Uhr  BWA - ESV Münster
16.12 Uhr  BWA - UFC Münster
18.08 Uhr  BWA - VFL Wolbeck
Jan-Philipp Schwitzki, 27.12.2019 22:51 Uhr