Volleyball: Frauen 1: Leider nur ein Punkt nach hartem Kampf in Essen
 Mit nur einem Punkt mussten wir uns heute beim VC Allbau Essen zufrieden geben.
Die ersten beiden Sätze gingen knapp an uns (28:26, 26:24). Beide Mannshaften schenkten sich nichts und gaben bis zum Ende alles. Lange Ballwechsel, tolle Angriffe und starke Abwehraktionen prägten das Spiel.
Leider konnten wir unser Level in den Sätzen drei und vier nicht bis zum Ende halten. Auch hier blieb es lange spannend und die „Pottperlen“ und die „Mettwurst Volleys“ lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Jeweils beim Stand von rund 20 Punkten ging uns jedoch die Luft aus und die Sätze drei und vier gingen an Essen (21:25, 21:25).
Ein ähnliches Bild zeigte sich im fünften Satz. Nachdem wir ein paar Punkte zurücklagen, kämpften wir uns wieder heran. Am Ende fehlte hier und da das nötige Quäntchen Glück – Essen machte den Sack zu (10:15).

Nichtsdestotrotz war es ein mega geiles und kämpferisches Spiel. Wir haben eine super Block-Abwehr-Leistung gezeigt und hatten viele gute Angriffe. Lediglich an unserer Aufschlag-Quote sollten wir noch arbeiten.

Fazit: Knapp wars! Das Spiel hätte auch anders ausgehen können.

Am kommenden Sonntag erwarten wir zum El Clasico den BSV Ostbevern. Anpfiff ist um 16 Uhr. Und wie wir noch aus dem letzten Jahr wissen … Derbies haben ihre eigenen Gesetze!!!
 
#bwa #mettwurst #geilerzock #knappwars #bessereineralskeiner
Ronja

Hartmut Röttger, 15.10.2018 14:32 Uhr