Volleyball: Frauen 6: Niederlage trotz Ehrgeiz und guter Stimmung
SG Sendenhorst – SV Blau-Weiß Aasee VI
Ort: Sendenhorst
Ergebnis: 3:0
 
Am 01.Dezember traten 12 Spielerinnen des SV Blau-Weiß Aasee das vorletzte Spiel diesen Jahres gegen die SG Sendenhorst im selbigen Ort an. Motiviert starteten wir in den ersten Satz. Dieser brachte jedoch Schwierigkeiten mit sich, die sich in vermehrten Annahmefehlern zeigten. Wie in den Spielen zuvor, gab es auch in diesem Spiel erneut Probleme in der Absprache der Startaufstellung, da das Team aus einigen neuen Spielerinnen besteht, sodass wir durch Unsicherheit und Unklarheiten auf dem Feld Punkte verloren. Gelegentlich konnte sich unsere Mannschaft durch gute Angriffe und Blockabwehr durchsetzen und somit ein paar Punkte dazugewinnen. Den ersten Satz verloren wir somit mit 08:25.

Die Damen VI begann den zweiten Satz neu fokussiert. Die Mannschaft zeigte ein konzentriertes Spiel und gewann mehrere längere Ballwechsel durch starke Angriffe und Blockfehler der gegnerischen Mannschaft für sich. Außerdem waren starke Angaben-Serien zu sehen. Die Stimmung von außen und auf dem Feld verstärkten die neu entfachte Motivation. Trotzdem setzte sich gegen Ende des Satzes die Mannschaft der SG Sendenhorst durch und gewann mit 25:18 Punkten den zweiten Satz.

Der dritte Satz war, ähnlich wie der zweite, geprägt durch gute Angriffs- und Blocksituationen. Jedoch häuften sich hier wieder mehrere Annahme-Fehler. Somit konnte die Mannschaft einen Punktestand von 14:25 Punkten erreichen, verloren jedoch das Spiel letztendlich mit einem 3:0 für die SG Sendenhorst.

Die Damen VI starten trotz der erneuten Niederlage motiviert und optimistisch in das letzte Saisonspiel in diesem Jahr!
 
Marcel Middendorf, 05.12.2018 14:36 Uhr