Volleyball: Bundespokal Nord für die weibliche U16
Am vergangenen Wochenende fand der Bundespokal Nord für die weibliche U16 und die männliche U17 in Barleben bei Magdeburg statt. Am Mittwochabend begann bereits die Vorbereitung für das weibliche WVV-Auswahlteam unter dem Trainerteam Peter Pourie und Anna Hoja in Lüdinghausen.
 
Am folgenden Morgen reisten die Mädchen dann zusammen mit dem Jungen-Kader, der vom Trainerteam Oliver Gies und Kai Annacker (siehe Foto) betreut wurde, nach Sachsen-Anhalt, um schließlich am Freitag in das Turnier zu starten.
 
Mit dabei: Vier Jugendspielerinnen von Blau-Weiß Aasee (auf dem Foto v.l.n.r.: Nikola Schmidt, Josefine Meiser, Carla Fuchs, Amelie Strothoff), die gemeinsam mit Ihrem WVV-Team ohne Satzverlust den Titel verteidigen und - mal wieder - eine goldene Medaille nach Nordrhein-Westfalen holen konnten. Das WVV-Jungen-Team belegte - wie im Vorjahr - den zweiten Platz.

Nikola, Jojo, Carla u. Amelie
Hartmut Röttger, 08.10.2019 19:28 Uhr