Volleyball: U13 männlich: Bielefeld gibt es und obendrein noch 6 Punkte!
Letztes Wochenende machte sich die männliche U13 auf nach Bielefeld. Dort warteten die Mädels und Jungs von Bielefeld sowie die Jungs von Augustdorf auf uns. Sehr lang war der Weg dahin, aber im Mannschaftsbus, souverän von Jan gesteuert, verflog die Zeit und so hatte Coach Krabbe nach der Anreise ausreichend Zeit seine Jungs auf die Spiel einzustellen.

Das erste Spiel gegen Augustdorf ist schnell erzählt. Die noch unerfahrene Truppe von Augustdorf war wenig chancenreich gegen die Jungs vom Aasee. Krabbe konnte zum Warmwerden nach Belieben tauschen, Elias bekam seinen ersten Einsatz und alle Jungs Spielanteile. Am Ende stand ein klarer 2:0 Sieg zu Buche.

Nun warteten die Jungs von Bielefeld auf uns. Die Aaseejungs gingen es auch diesmal konzentriert an, machten Punkt um Punkt und belohnten sich erneut mit einem glatten 2:0.

Auch das nächste Spiel gegen die Mädels von Bielefeld verlief aus Aaseesicht sehr zügig. Auch hier konnten die Jungs überzeugen und belohnten sich mit einem 2:0.

So war es eine Reise, die sich gelohnt hat, mit dem Fazit: Gut, dass es Bielefeld gibt, denn 6 Punkte auf der Habenseite sind allemal die Reise wert gewesen.

Mit nur einem einzigen Satzverlust und 20 Punkten stehen wir weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze.
 
Für Aasee am Ball: Adam, Elias, Enno, Philipp und Philipp  

Eure mU13
 
Marcel Middendorf, 02.12.2019 20:53 Uhr