Aktuelles
Fußball: Der nächste Spieltag

Das war ja mal ein erfolgreiches Wochenende für die Fußballer/innen von BW Aasee. Während die erste Mannschaft erneut drei Punkte im Stadtduell gegen den VfL Wolbeck einfahren und damit die Abstiegsplätze verlassen konnte, gewannen die Damen gegen den Nachbarverein Borussia Münster das Derby. Zwei zu eins hieß es am Ende für die Mannschaft von Trainer Kolja Steinrötter. Damit wurde der 15te Sieg im 15ten Spiel eingefahren. Fünfzehn Punkte beträgt mittlerweile der Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Beeindruckend.

Sonntag, 24.03.2019:
  12.15 Uhr:  BWA Frauen II - SG Selm/Südkirchen
  15.00 Uhr:  BWA Frauen I – TuS Saxonia Münster
  17.00 Uhr:  BWA III – Fort. Schapdetten II
  15.00 Uhr:  SV Wilmsberg - BWA I
  15.00 Uhr:  Davaria Davensberg - BWA II

Ergebnisse:
  BWA I - VfL Wolbeck / 1 : 0 / ♦ WN-online 
  BWA II - SV Bösensell / 2 : 3 
  Borussia Münster - BWA Frauen I / 1 : 2 / ♦ Heimspiel  ♦ Facebook  
  SG Telgte II - BWA Frauen II / 1 : 1  
  PokalviertelfinaleBWA Frauen - SC Gremmendorf / 1 : 2
                                         ♦ Facebook  (Gute Besserung Samira)

►  Impressionen von BWA-Spielen gibt es im Aasee TV 
  Mal schauen, was gerade im Sportpark BW Aasee passiert: Die BWA-webcam

Rolf Gerlach, 21.03.2019 21:01 Uhr
Fußball: BEGEISTERUNG INKLUSIVE - 4. FLVW-Inklusionsturnier in Wolbeck
Rekordbeteiligung beim Turnier des SV Blau-Weiß Aasee Münster. Der Inklusionsverein aus der Aaseestadt war wieder einmal Veranstalter eines besonderen Turnieres. In Wolbeck trafen sich 21 Teams aus ganz Westfalen und spielten einfach Fußball. Spaß und Freude standen bei diesem Turnier im Vordergrund. Jede(r) konnte teilhaben, jede(r) konnte mitmachen, jede(r) war willkommen. Auf eine sonst übliche Punktewertung mit Siegern und Verlieren wurde bewusst verzichtet.

Gespielt wurden in den Altersklassen U12, Ü12, Ü15 und Ü18. Diese Altersklassen werden jedoch nicht streng kalendarisch ausgelegt. „Es kommt auch ein bisschen auf das Entwicklungsalter an“, erklärt der Turnierverantwortliche Dietmar Sonius eine der speziell entwickelten Turnierregeln des FLVW. Das Turnier gibt Kindern mit einer Behinderung die Möglichkeit Fußball, wie jedes andere Kind auch, zu spielen. Den spannenden Spielen schauten viele Zuschauer begeistert zu. Ca. 220 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Betreuer nahmen an dem Turnier teil. Diese wurden zu Beginn des Turniers herzlichst von Frau Bürgermeisterin Karin Reismann und dem Inklusionsbeauftragten des FLVW Uwe Steinebach begrüßt. Die Stimmung in den beiden Hallen des Wolbecker Schulzentrums war ausgelassen. Jeder fieberte begeistert mit seinem Team mit. Gekämpft wurde bis zur letzten Sekunde. Ein von Eltern organsiertes Café sorgte zudem für das leibliche Wohl.

Einen großen Dank an unsere Kreisschiedsrichter. Sie pfiffen mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und leiteten hervorragend das Spielgeschehen. Fairplay stand im Vordergrund.

Die Siegerehrung, bei der jede Mannschaft einen Reflexball und eine Urkunde bekommen hat, wurde vorgenommen vom Vorsitzenden des SC Preußen Münster, Herrn Christoph Strässer, dem Ehrenkreisvorsitzenden Norbert Reisener und der Inklusionsbeauftragten der Stadt Münster,  Doris Rüter. An diesem Tag  gingen alle als Gewinner nach Hause.

Dietmar Sonius

Jens Nagl, 20.03.2019 17:49 Uhr
Fußball: Ein toller Tag bei Bayer Leverkusen
Am Samstag spielten unsere jüngeren IFG-Kicker beim "Einfach-Fußball-Turnier" von Bayer 04 Leverkusen. In der Ostermann-Arena nahmen bei diesem Turnier ohne Sieger Teams von Werder Bremen, Bayer Leverkusen, Bayer Uerdingen und einigen Förderschulen teil. Es war ein spannender Tag mit vielen tollen Eindrücken. Neben Hüpfburg und Dosenschießen bildeten die Autogrammstunde mit Wendell Nascimento Borges, dem brasilianischen Star von Bayer 04, und natürlich die Späße des Bayer-Maskottchens “Brian the Lion” die Highlights neben dem eigentlichen Fußballprogramm. Dieser Tag wird in Erinnerung bleiben.

bayer04-TV
Jens Nagl, 20.03.2019 09:39 Uhr
Fußball: Der nächste Spieltag

Ein Hauch von Bezirksliga bei den Damen! Am Sonntag kommt es bei unseren Nachbarn von der Borussia zum Duell des Zweitplatzierten gegen den Ersten der Tabelle - und das sind aktuell die Aasee Women. Beide Mannschaften haben momentan gute Aussichten in der nächsten Spielzeit Bezirksliga zu spielen. Anstoß im Derby ist um 15.30 Uhr im Stadion an der Grevingstraße. Im Sportpark BW Aasee kommt es am Sonntag um 15.00 Uhr zum Stadtduell in der Bezirksliga 12. Die Erste trifft auf den VfL Wolbeck, also gegen eine Mannschaft, gegen die sich die Jungs immer recht schwer getan haben. Allerdings kam BWA nach der Winterpause ordentlich aus den Puschen. Die letzten beiden Spiele wurden gewonnen und die Abstiegsplätze verlassen. So kann es weiter gehen.

Die nächsten Spiele:
Freitag, 15.03.2019: 
  19.45 Uhr:  BWA III - Borussia Münster III
 
Sonntag, 17.03.2019: 
  12.15 Uhr:  BWA II - SV Bösensell
  15.00 Uhr:  BWA I - VfL Wolbeck
  15.00 Uhr:  SG Telgte II - BWA Frauen II
  15.30 Uhr:  Borussia Münster - BWA Frauen I

Ergebnisse:
  Ibbenbürener SpvG - BWA I / 2 : 5 / ♦ WN-online
  BWA Frauen I – Warendorfer SU II / 2 : 0
  BWA Frauen II - Borussia 07 Münster II / 2 : 0 
  BWA Ü40 - SG Telgte Ü40 / 3 : 2

Rolf Gerlach, 14.03.2019 19:35 Uhr
Fußball: 4. Inklusionsturnier in Wolbeck
Am nächsten Sonntag (17. März) startet das zweite Turnier der 4. FLVW-Inklusions-Turnierserie 2019. Es findet in den beiden Sporthallen des Schulzentrums Münster-Wolbeck statt. Beginn ist um 10.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Erwartet werden über 20 Teams aus Westfalen. Ebenso haben sich zahlreiche Ehrengäste angesagt. Gespielt wird in den Altersklassen U12, Ü12, Ü15 und Ü18. Das Turnier gibt Kindern/jugendlichen/Erwachsenen mit Behinderungen die Möglichkeit, Fußball - wie jeder andere Spieler/in - zu spielen. Für die Turnierserie wurden eigens Fairplay-Regeln entwickelt: Führt ein Team beispielsweise mit mehr als drei Toren, muss die gegnerische Mannschaft einen Spieler vom Platz nehmen.

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) und der Fußballkreis Münster (FLVW-Kreis 24) unterstützen auch dieses Jahr wieder die Turnierserie und stellen die amtlichen Schiedsrichter. Der Ausrichter SV Blau-Weiß Aasee freut sich auf spannende Spiele und viele Zuschauer. Für das LEIBLICHE WOHL sorgen wieder Birgit Brummel-Balduin und ihr Team.

Die FLVW-Turnierserie findet an verschiedenen Orten des Verbandes statt und ist in dieser Form einmalig in Deutschland. Wie immer steht der Spaß und die Freude im Vordergrund.

Hier die Spielpläne zum Downloaden (sie werden bei Bedarf aktualisiert):

Turnierplan U12 Turnierplan Ü12
Turnierplan Ü15 Turnierplan Ü18

Jens Nagl, 13.03.2019 17:48 Uhr
Fußball: Schiedsrichteranwärter gesucht
Der SV Blau-Weiß Aasee sucht Dich!
Du hast Interesse Fußballschiedsrichter zu werden?
Dann melde Dich bei uns!

Dafür bietet der Kreis Münster einen Schiedsrichteranwärterlehrgang ab Anfang Mai an.
Dieser wird an insgesamt vier Samstagen jeweils von 09.00 – 13.30 Uhr im Sportheim des ESV Münster durchgeführt und beginnt am 04.05.2019.
Weitere Ausbildungstage sind am 11.05, 18.05 sowie am 25.05.2019.
Der Prüfungstermin ist voraussichtlich der 01.06.2019. Zur Teilnahme sind alle berechtigt, die vor dem 01.06.2004 geboren sind.
Weitere Infos findest Du hier.

Deine Vorteile:
- kostenlose Mitgliedschaft im Sportverein Blau-Weiß Aasee
- finanzielle Vergütung für die Spielleitung und Fahrgeld
- kostenloser Eintritt zu Fußballspielen in Deutschland
- Einbindung ins Vereinsleben
- Aufstiegsmöglichkeiten
- Ausstattung durch den Verein

Solltest Du Interesse haben, dann melde Dich bis zum 25.04.2019 bei unserem Schiedsrichterobmann!

Ansprechpartner:
Jan-Philipp Schwitzki
Tel.: 0176-57 60 44 37
E-Mail: jp@schwitzki.com
Jan-Philipp Schwitzki, 08.03.2019 10:50 Uhr
Fußball: SC Nienberge Ü32-Hallenstadtmeister 2019
Der SC Nienberge ist neuer Ü 32-Hallenstadtmeister. Bei dem von Blau-Weiß Aasee veranstalteten und erstmals in der Soccer-Halle Rummenigge ausgetragenen Turnier setzten sich die Nienberger überraschend, aber vollkommen verdient gegen die größtenteils wesentlich jüngere Konkurrenz durch.

In allen sieben Turnierspielen blieb die Truppe um Kapitän Gerrit Griesche ungeschlagen. Im dramatischen Halbfinale hielt Keeper Mario Pires “Sisko” Dos Santos den 2:1-Sieg in Unterzahl gegen Titelverteidiger und Favorit Grün-Weiß Amelsbüren fest. Die Vorjahressieger, damals allesamt noch für den TuS Hiltrup aktiv und wieder mit ihrer “Startruppe” um Ex-Preußen-Keeper Daniel Masuch angetreten, sicherten sich schließlich Platz drei im Neun-Meter-Schießen gegen den SC Münster 08.

Im Finale setzte sich dann Nienberge gegen den 1. FC Gievenbeck mit 3:1 durch.
Jens Nagl, 25.02.2019 19:36 Uhr
Fußball: Ergebnisse und Berichte
Ein perfekter Start in die Rückrunde. Nach einer kurzen Winterpause erwischte die Erste einen perfekten Start ins neue Fußballjahr. Mit 3 : 2 gewann die Mannschaft mit fünf neuen Spielern in der Startelf gegen den Tabellenvierten TuS Recke und setzte damit auch für die Konkurrenz ein deutliches Zeichen, dass mit der Mannschaft wieder zu rechnen ist. Vor allem in der ersten Halbzeit war es eine tolle spielerische und läuferische Leistung. Das Engagement über neunzig Minuten hat sich gelohnt. Glückwunsch!

Berichte:
  BWA I - Tus Recke  / 3 : 2  / ♦ WN-online 
 

Das nächste Spiel:

  13.02.2019, Mi., 19.45 Uhr:  BWA Frauen I – GW Nottuln
        
(Freundschaftsspiel / Vorbereitung)
 
 

Rolf Gerlach, 12.02.2019 19:44 Uhr
Fußball: Start ins Fußballjahr 2019

Die Erste in der Vorbereitung:
Nach der kurzen Winterpause startet die Erste am kommenden Wochenende bereits wieder mit dem Nachholspiel gegen die SpVg Emsdetten in das Fußballjahr 2019. Große Veränderungen hat es im Kader gegeben, mit gleich fünf Neuzugängen und der Rückkehr von Spielmacher Enno Stemmerich nach seinem Auslandsaufenthalt. Es wird spannend, wie die Mannschaft den Umbruch verarbeiten wird. Die bisherigen Trainingsleistungen und die Vorbereitungsspiele geben allen Grund zum Optimismus, dass BWA die Abstiegsplätze in der Bezirksliga 12 am Ende der Saison verlassen kann.

Trainernachfolge:
Die Weichen für die kommende Saison hat die BWA-Fußballabteilung bereits gestellt. Nachdem bereits seit längerem feststeht, dass Matze Gerigk als Trainer der ersten Mannschaft aufhören wird, steht nunmehr auch sein Nachfolger fest. Andre Kuhlmann, seit vier Jahren Trainer der Regionalliga-Damen der Warendorfer SU, wird künftig an der BWA-Seitenlinie verantwortlich sein. Eine neue Aufgabe, verbunden mit dem Wechsel in den Männerbereich, auf den sich Andre extrem freut. (♦ Berichte WN-online hier und hier).

Die Damenmannschaft:
Auch unsere Damenmannschaft befindet sich bereits wieder in der Vorbereitung. Die Mannschaft und Trainer Kolja Steinrötter gehen natürlich mit extrem breiter Brust ins neue Fußballjahr. Bei neun Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Münster und bei einem Spiel weniger, kann man schon mal vom Aufstieg in die Bezirksliga träumen. Am 06.03.2018 geht es dann erst richtig los, mit dem nächsten Meisterschaftspiel gegen den SV Ems Westbevern.

Die nächsten Spiele:
  Di., 29.01.19, 19.30 Uhr:  BWA I - SV Borussia Emsdetten II  (Vorbereitung)
  Sa., 02.02.19, 14.30 Uhr:  BW Ottmarsbocholt - BWA II (Vorbereitung)
  So., 03.02.19, 15.00 Uhr:  BWA I - SpVg Emsdetten  (Meisterschaft)
  Sa., 09.02.19, 16.00 Uhr:  BWA I - TuS Recke  (Meisterschaft) 

Rolf Gerlach, 27.01.2019 19:40 Uhr
Fußball: Jugendtrainer/innen gesucht!
Die Jugendfußballabteilung sucht zur neuen Saison 2018/2019 Trainer/innen und Co-Trainer/innen für verschiedene Juniorinnen- und Juniorenmannschaften.
Arbeitest du gerne mit Kindern und Jugendlichen? Bist du sportlich, motiviert und engagierst dich gerne auch am Wochenende? Hast du dich schon immer als Trainer gesehen oder spielst du mit dem Gedanken, deinen Trainerschein zu machen?

Wenn ja, dann meld Dich doch einfach bei uns!

Ansprechpartner:
Georg Lütke Harmölle
Tel. 01575-61 54 388
E-Mail: jugendfussball@blau-weiss-aasee.de
Jan-Philipp Schwitzki, 14.12.2018 16:08 Uhr
Fußball: Sponsoring-Broschüre der Fußballabteilung ist fertig
Unter dem Motto "Partner werden" und "Zusammen stolz sein - als Sponsor der Fußballabteilung von Blau-Weiß Aasee" ist nun die neue Sponsoring-Broschüre der Fußballabteilung druckfrisch erhältlich. Werden Sie mit Ihrem Engagement Mitglied der Aasee-Familie! Neben einigen Daten & Fakten zeigt die Broschüre Fotos unserer Teams. Außerdem stellen wir einige Sponsorenpakete wie beispielsweise die Pakete "Aasee-Kapitän" oder "Aasee-Dauerläufer" vor. Kurz und knapp werden die wichtigsten Informationen dargestellt. Ein besonderer Dank geht an Albert Bartel, echtwerk Kommunikation Münster, der uns beim Konzept und der Gestaltung unserer Broschüre umfangreich unterstützt hat.

Haben Sie weitere Fragen oder Interesse? Sprechen Sie uns gerne an.

Ansprechpartner Sponsoring Fußball:
►  Michael Veltmann  • Tel.:  (01 70) 58 65 689
►  Sven Greiner  • Tel.:  (01 70) 40 23 649
►  E-Mail: fussball@blau-weiss-aasee.de

Infos zum Sponsoring:
►  Hier geht es zu unserer Sponsoring-Broschüre als pdf-Datei
►  Weitere Infos zum Fußball-Sponsoring bei BWA gibt es hier
Rolf Gerlach, 01.11.2018 10:05 Uhr
Fußball: Schiedsrichteranwärter gesucht!
Der SV Blau-Weiß Aasee sucht Dich!
Du hast Interesse Fußballschiedsrichter zu werden?
Dann melde Dich bei uns!

Dafür bietet der Kreis Münster einen Schiedsrichteranwärterlehrgang ab Anfang November an.
Dieser wird an insgesamt vier Samstagen jeweils von 09.00 – 13.30 Uhr durchgeführt und beginnt am 03.11.2018.
Weitere Ausbildungstage sind am 10.11.2018, 17.11.2018 sowie am 24.11.2018.
Der Prüfungstermin wird demnächst bekanntgegeben. Zur Teilnahme sind alle berechtigt, die vor dem 01.12.2003 geboren sind.
Weitere Infos findest Du hier.

Deine Vorteile:
- kostenlose Mitgliedschaft im Sportverein Blau-Weiß Aasee
- finanzielle Vergütung für die Spielleitung und Fahrgeld
- kostenloser Eintritt zu Fußballspielen in Deutschland
- Einbindung ins Vereinsleben
- Aufstiegsmöglichkeiten
- Ausstattung durch den Verein

Solltest Du Interesse haben, dann melde Dich bis zum 31.10.2018 bei unserem Schiedsrichterobmann!

Ansprechpartner:
Jan-Philipp Schwitzki
Tel.: 0176-57 60 44 37
E-Mail: jp@schwitzki.com
Jan-Philipp Schwitzki, 25.10.2018 19:16 Uhr
Fußball: Die BWA-Fußballmannschaften stellen sich vor
♦ In unregelmäßigen Abständen stellen wir hier unsere Fußballmannschaften vor.
Heute: die U17 Mädchenmannschaft ♦













Die U17-Mädchenmannschaft spielt aktuell ihre erste Saison in der Altersklasse. Die Mädchen sind zwischen 14 und 17 Jahre alt. Einige spielen bereits seit vielen Jahren bei BWA Fußball, andere sind erst seit kurzem Teil der Mannschaft. Trotzdem haben sie sich bereits zu einem richtigen Team entwickelt und trainieren und spielen gemeinsam mit großer Begeisterung Fußball. Zur großen Motivation unserer Spielerinnen hat sicherlich auch die Fahrt zum internationalen Fußballturnier in Kristiansand (Norwegen) zum Ende der letzten Saison beigetragen. Da der Kader für eine U17 noch ziemlich klein ist, ist die Mannschaft weiterhin auf der Suche nach neuen Spielerinnen. Jedes Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren, ob mit viel oder nur sehr geringer Erfahrung, ist jederzeit herzlich willkommen beim Training reinzuschnuppern. Die Mannschaft wird seit zwei Jahren von dem Trainerteam aus Angela Schraml, Lisa Ziehm und Franziska Hansmersmann trainiert.

►  Trainingszeiten und Ansprechpartner 
►  Spielplan
Rolf Gerlach, 04.10.2018 21:21 Uhr
Fußball: Trainer der Ersten kündigt frühzeitig Abschied von BWA an

Matthias Gerigk wird die erste Mannschaft des SV Blau-Weiß Aasee nur noch bis zum Ende der laufenden Saison betreuen. Das teilte der Coach dem Team nach dem letzten Spiel gegen die Ibbenbürener SpVgg mit. Sein Entschluss stand bereits seit mehreren Wochen fest. "Ich habe bei BWA für zwei Jahre zugesagt und ich stehe auch dazu. Niemand sollte meine weitere Motivation infrage stellen". Matze, der zuvor bereits bei der zweiten Mannschaft zwei Jahre lang als Trainer aktiv war und aus der Truppe ein B-Liga-Spitzenteam geformt hatte, stieg im Sommer 2017 beim BWA-Bezirksligateam ein. Die Suche nach einem Nachfolger beginnt ab sofort.

Fußball-Abteilungsleiter Totti Gehling dankte dem scheidenden Trainer in einer Stellungnahme für seine Arbeit. "Matze hat bei uns in den letzten Jahren als Trainer einen sehr guten Job gemacht, seine B-Lizenz erworben und sowohl die 2. als auch unsere 1. Mannschaft und auch sich selbst hervorragend weiter entwickelt. Es war sozusagen eine Win-Win-Situation, von der beide Parteien profitieren konnten. Man darf nicht vergessen, dass es in den letzten Jahren für uns stets bergauf gegangen ist. Da haben wir schon ein enormes Tempo vorgelegt, was die sportliche Entwicklung angeht. Leider können wir da mit der Entwicklung der Rahmenbedingungen nicht Schritt halten, da hat Matze schon Recht, wenn er davon spricht, dass wir an Grenzen stoßen. Vor allem müssen wir uns aber stets daran erinnern, wie diese sportlichen Erfolge zustande gekommen sind. Durch harte Arbeit, eine gute Trainingsbeteiligung, eine geschlossene Mannschaft, sehr gute Trainer, gute Stimmung und eine Menge Spaß am Kicken. Dass ist das, was BWA ausmacht, womit wir Punkten können. Und so werden wir auch den Klassenerhalt schaffen! Ich wünsche ihm alles Gute und bin mir sicher, dass er seinen Weg gehen wird!"
 
Bericht WN-online
Bericht Heimspiel

Rolf Gerlach, 13.09.2018 18:13 Uhr
Fußball: IFG Kicker lernen Profis kennen
Am Montag durften die jüngeren Spieler der integrativen – inklusiven Fußballmannschaft mit den Spielern des SC Preußen Münster ins Stadion einlaufen.

Bevor die Spieler die Profis kennenlernen durften gab es für sie durch Preußen Münster eine Einweisung, was sie wie machen sollen. Danach ging es für alle Spieler erst einmal auf die Tribüne. Kurz bevor das Spiel anfing wurden die Spieler von den Verantwortlichen von Preußen Münster abgeholt und durften zu den Profis gehen. Dann folgte das Einlaufen ins Stadion vor ca. 9000 Zuschauern.

Nachdem die Spieler der IFG wieder vom Platz waren gab es für jeden von ihnen noch ein Getränk im VIP Bereich. Daraufhin ging es zurück zu den Plätzen, wo das Spiel Preußen Münster gegen Sportfreunde Lotte verfolgt werden konnte. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, das Preußen letzten Endes gewonnen hat.

Dieser Tag wird den IFG Kickern immer in Erinnerung bleiben.

Sarah Wieck

Jens Nagl, 16.08.2018 11:37 Uhr