Integrativer Sport

Schon seit 1995 engagiert sich der Verein Blau-Weiß Aasee für Menschen mit Behinderung und startete erste Kooperationen. Die Abteilung für den integrativ-inklusiven Sport ist in unserem Vereinskonzept schon länger als 10 Jahre fest verankert. 

Eigentlich ist der Verein Blau-Weiß Aasee Münster e.V. ein ganz normaler Sportverein. Seit 2003 entwickelt und organisiert er spezielle Sportangebote für Menschen mit einem Assistenzbedarf. Aktuell nehmen ca. 150 Sportlerinnen und Sportler aus Münster und der Umgebung an den Angeboten in den Sportarten Fußball, Laufen und Tischtennis teil. Das Alter von ihnen liegt zwischen 6 und 60 Jahren. Jeder wird so genommen wie er ist. Das sportliche Programm wird von ehrenamtlichen Mitgliedern und pädagogischen Fachkräften gestaltet.

Jeder kann an den Angeboten teilnehmen, egal welche Beeinträchtigung er hat. Inklusion bedeutet bei uns „Sich wohlfühlen im Sportverein!“ Der Leistungsgedanke steht nicht im Vordergrund, sondern der Spaß am gemeinsamen Sport treiben. Durch den Sport werden die Barrieren und Vorurteile gegenüber Menschen mit Assistenzbedarf versucht abzubauen.

Durch die Einbindung der inklusiv-integrativen Angebote in die Vereinsstruktur ist die Überbrückung der Distanz zwischen Menschen mit Beeinträchtigung leichter zu gewährleisten. Mit verschiedenen Aktionen versuchen wir den Inklusionsgedanken zu fördern z. B. indem wir mit anderen Fußballmannschaften aus dem Verein trainieren oder gemeinsame Aktionen mit der Volleyballabteilung oder der Vereinsjugend machen. Im Vereinsjugendvorstand arbeitet ein integrativer Spieler mit. Außerdem sind wir am Inklusionskonzept des FLVW (Fußball- und Leichtathlektik-Verband Westfalen) beteiligt. Hier führen wir die Inklusionsberatung im Fußballkreis Münster Warendorf mit durch.

Neben dem sportlichen Engagement arbeiten wir eng mit den Gleichstellungsbeauftragten, dem Jugendamt, diversen Wohngruppen und Förderschulen zusammen, sowie mit Arbeitsgruppen in Sportvereinen und der Uni Köln, um unseren Beitrag zur inklusiven Stadtlandschaft zu leisten.

Im Leitbild unseres Vereines heißt es „Menschen brauchen Identifikationspunkte – brauchen Orte der Begegnung“. Der Verein gibt den unterschiedlichen Menschen Raum für einen Austausch untereinander. Des Weiteren sind wir ein zertifizierter Inklusionsverein.

Jeder soll sich bei uns wohlfühlen!

  

Ansprechpartner:
Dietmar Sonius (0251) 785383 oder unter dietmar.sonius@blau-weiss-aasee.de