Integrative Fußballgruppen

Die integrativ-inklusiven Fußballmannschaften stellen sich vor:

           

Wir, das sind die integrativ-inklusiven Fußballgruppen von Blau-Weiß Aasee. Jeden Freitag spielen wir von 16:30 – 18:00 Uhr zusammen Fußball. Die drei Mannschaften sind in altersgerechte Gruppen eingeteilt, sodass jeder seinen Fähigkeiten nach Fußball spielen kann. Insgesamt spielen ca. 80 Kinder und Jugendliche bei uns. Sie werden von unserem Team aus 11 Trainer unterstützt.

Das Training zahlt sich aus. Zwar gibt es nicht wie bei einer regulären Fußballmannschaft Ligaspiele, aber dafür gibt es regelmäßige Turniere in ganz NRW. Für die besonders leistungsstarken Spieler ab 16 Jahren werden die Spiele der Regionalliga 2 des BRSNW (Behinderten- und Rehabilitationsverbandes Nordrhein-Westfalen e.V.) ausgerichtet. Hier geht es nur um die Leistung, weshalb die Trainer vorher schauen, wer gut spielt. An den anderen Turnieren darf jeder teilnehmen. In der Turnierserie des Westdeutschen Fußballverbandes wird bewusst auf das Meisterschaftsdenken verzichtet. Der Spaß steht im Vordergrund. 

Die Höhepunkte während der Saison sind die Heimturniere. Vor allem der Wildemanncup bleibt einem immer im Gedächtnis. Im Jahr 2018 fand dieser schon zum 10. Mal statt. Außerdem findet jedes Jahr in den Sommerferien ein integrativ-inklusives Fußballcamp statt, bei dem jeder willkommen ist. Dabei drehen wir Inklusion mal um. Es sind nicht nur Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Assistenzbedarf zu dieser Veranstaltung eingeladen, sondern auch Kinder ohne Assistenzbedarf.

Uns ist es sehr wichtig, dass der Leistungsgedanke jedoch nicht im Mittelpunkt steht, sondern der Spaßfaktor. Egal welche Einschränkung jemand hat, er ist bei Blau-Weiß Aasee willkommen. Fußball verbindet alle miteinander. Hast du Interesse, dann komm zu unserem Training jeden Freitag auf dem Platz von Blau-Weiß Aasee. 

Kontakt:
Dietmar Sonius (0251) 785383 oder unter dietmar.sonius@blau-weiss-aasee.de